HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
cancelrus
Neu hier
Offline
Beigetreten: 04.07.2019 11:31:58
Beiträge: 1
Betreff: Terassenplaten Verlegen Arow 60x60x1,8
hi, hab demnächst ein Projekt meine Terasse.
die Platen hab ich gekauft Arow 60x60x1,8 beim Hornbach.
Es geht um Verlegen.
Vorher waren alte Steine drauf 20x20x8 diese waren auf dem Sand gelegt wo das Haus 2011 gebaut wurde. Die Sandschicht beträgt bestimmt über 10-15 cm.
Meine Frage wie verlege ich diese am besten. Auf der Terasse werden nur Leute sitzen und laufen, also kein Auto oder änliches.

Ich muss 6,2 cm ausgleichen. wie gehe ich am besten vor, und wie verlege ich es am besten, einfach auf verdichteten Split oder Split und Kleber oder wie mach ich es am besten?
Für die Antworten und vorschläge währe ich sehr dankbar.
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2002
Betreff: Terassenplaten Verlegen Arow 60x60x1,8
cancelrus:
hi, hab demnächst ein Projekt meine Terasse.
die Platen hab ich gekauft Arow 60x60x1,8 beim Hornbach.
Es geht um Verlegen.
Vorher waren alte Steine drauf 20x20x8 diese waren auf dem Sand gelegt wo das Haus 2011 gebaut wurde. Die Sandschicht beträgt bestimmt über 10-15 cm.
Meine Frage wie verlege ich diese am besten. Auf der Terasse werden nur Leute sitzen und laufen, also kein Auto oder änliches.

Ich muss 6,2 cm ausgleichen. wie gehe ich am besten vor, und wie verlege ich es am besten, einfach auf verdichteten Split oder Split und Kleber oder wie mach ich es am besten?
Für die Antworten und vorschläge währe ich sehr dankbar.


Hallo ,

schau mal hier, ich habe aus der Herstelleranleitung den betreffenden Teil herausgenommen. Das wäre doch die Situation bei dir? unter dem Sand wird hier eine verdichtete Schotterschicht empfohlen. Wenn bei dir die alten Steine schon über viele Jahre ohne problem liegen und sich nicht merklich abgesenkt haben, dürfte der Unterbau auch so schon in Ordnung sein. Nun ist es aber so, dann du dünne Platten hast und alle Unebenheiten sofort auffallen würden, abgesehen von Stolperfallen. Daher sollte das Verlegebett eben und mit Gefälle abgezogen werden. Jetzt kommt es aber noch drauf an, ob der vorhandene Sand überhaupt geeignet ist. Wenn nicht, dann würde ich tatsächlich wie in der angehängten Zeichnung verfahren und alles rausräumen. Dann einen verdichteten Unterbau aus Schotter 0-32, darauf Verlegesplitt in Korngröße 2-5 mm und dann die Platten. Zum Verfugen einen Fugensand mit Korngröße ab 2 mm. Dann rieselt dieser nicht in die Hohlräume von Splitt.
Wenn du noch was gegen Unkraut machen willst, verlege noch ein Wurzelvlies. Das siehst du auch in der Zeichnung.

Werner

[Thumb - Bildschirmfoto 2019-07-05 um 11.04.58.png]
 Dateiname Bildschirmfoto 2019-07-05 um 11.04.58.png [Disk] Download
 Beschreibung Keine Beschreibung eingetragen
 Dateigrösse 572 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Profil
[Up] #3
Zazan
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.04.2018 12:25:46
Beiträge: 205
Betreff: Aw: Terassenplaten Verlegen Arow 60x60x1,8
Und wie sieht es bei dir aus ?
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2002
Betreff: Aw: Terassenplaten Verlegen Arow 60x60x1,8
Hallo cancelrus,

konntest du die Platten mit der Beschreibung verlegen?

Werner smilie
Profil
Gehe zu: