HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
stefanzweig
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.04.2020 19:10:21
Beiträge: 1
Betreff: Terrasse Naturstein - aber wie ?
Hallo,
ich habe vor meinen "mini-garten" von 50m² komplett mit Natursteinplatten 3cm zu
belegen. die ersten drei Meter vom Haus weg sind überdacht und dann folgen
noch ein paar Meter unter freiem Himmel.
Ich habe folgende Optionen gefunden:
- im splittbett lose
- mit einkornmörtel
- auf stelzlager (die auf betonsteinen 30x30 stehen)

am liebsten wäre mir das splittbett - auch finanziell - aber mich würden die vorteile der anderen varianten interessieren...

wichtig für mich ist auch eine frage zum gefälle:
ich verlege 80x40 platten und frage mich wenn in den fugen eine versickerung möglich ist, wieso ich ein gefälle brauche, eigentlich nur damit das wasser vom stein in die fuge rinnt oder ?
wenn ich mit ein wenig stehendem wasser am stein leben kann, kann man doch auch 0 % gefälle machen oder ? da kann ja auch nix hin werden, und wenn es wirklich regnet rinnt das wasser wegen der menge sowieso in alle richtungen in die fugen?
für das haus gibts auch kein problem, weil die ersten drei meter ja durch die überdachung kein wasser hinkommen kann.
hintergrund ist der, dass ich bei gefällewechsel (terrasse in L-Form) ja einen grat kriegen würde, der bescheiden aussieht....

ich hoffe auf viele hinweise und tipps mit fachlichem hintergrund

danke !!!
martin

p.s. ich weiß dass die norm 2% vorschreibt...
Profil
Gehe zu: