HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
jodeltalent
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.04.2020 16:13:44
Beiträge: 2
Betreff: Fliessen auf Terasse locker
Hi there,

wir haben auf unserer Terasse - zum Grossteil nicht überdacht - verlegte Steinplatten. Leider weiss ich nicht, welche Art Stein das ist. Hat jemand vielleicht einen Tipp? Verlegt wurden die Platten 2012, als das Haus gebaut wurde.

Zwei Probleme gibt es:

Die Fugen zum Teil bröcklig und die Platten sind zum Teil locker. Am überdachten Bereich ist das nicht der Fall. Ausserdem ist der selbe Stein innen auch verlegt, ohne Probleme.

Mitten auf der Terasse gibt es eine Abfluss der geht nach unten weg und läuft nicht mehr ab. Jetzt habe ich bemerkt, dass dieser komplett verkalkt. Woher kommt das? Vom Stein selbst? Könnte dieses enorme Kalk Aufkommen auch die Lockeren Fliessen verursachen?

Ich bin über jeden Hinweis dankbar ...

Danke schon mal und LG,
Stefan

[Thumb - 20200418_160203.jpg]
 Dateiname 20200418_160203.jpg [Disk] Download
 Beschreibung Fliessen
 Dateigrösse 173 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2335
Betreff: Aw: Fliessen auf Terasse locker
Hallo,

ich vermute, dass das Natursteinplatten aus "Travertin" sind. Idealerweise werden diese im Außenbereich auf ein Splittbett verlegt. Dann gibt es keine Frostprobleme und die Platten können sich in Folge vom Frost nicht ablösen. Wenn diese Platten dennoch verklebt wurden, dann dürfte das nicht vollflächig sondern punktuell gemacht werden. Es muss immer ein Gefälle und die Ableitung von Wasser gegeben sein. Auch der Einbau einer Drainagematte wäre im Außenbereich sinnvoll. Ich würde lediglich die üblichen Feinsteinzeugplatten im Außenbereich vollflächig - dann mit Flexkleber - verkleben.

Werner
Profil
[Up] #3
jodeltalent
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.04.2020 16:13:44
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Fliessen auf Terasse locker
Hallo Werner,
vielen Dank für deine Antworten!
Das erklärt das enorme Kalk Aufkommen.
Leider kann ich nicht herausfinden, wie die Platten geklebt wurden und ob eine Drainagematte verwendet wurde. Ich lasse jetzt erst mal alles so wie es ist.
LG,
Stefan
Profil
Gehe zu: