HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
clickclang
Neu hier
Offline
Beigetreten: 16.08.2020 15:26:15
Beiträge: 2
Betreff: Balkon abreißen, um Dach vom Wintergarten schräg aus Glas zu machen?
Bei dem Haus welches ich gerade vorm Einzug renoviere gibt es einen Wintergarten, der an das Wohnzimmer angebaut ist (mit Terassentür dazwischen). Die Decke davon ist etwas tiefer als vom Wohnzimmer, da von innen gedämmt, glaube nur mit Gips/Styropor (noch nicht entfernt). Dortist anscheinend Feuchtigkeit reingekommen und sie fault in manchen Ecken. Ich muss den Wintergarten sowieso renovieren.

In dem Zusammenhang habe ich überlegt: wieso nicht ein Glasdach? Ein Statiker war beim Haus und meinte, dass der Wintergarten ein Glasdach in flacher oder schräger Lage tragen könnte. Direkt über dem Wintergarten ist der Balkon vom Schlagzimmer (1OG). Flaches Glasdach würde darüber passen, dort wo jetzt auch bereits das Kunststoffdach ist. Allerdings wäre darüber dann kein Platz für eine Marquise. So ein Glasdach hätte aber keinen Sinn, weil der Balkonboden die Hälfte des Daches und der Sonne verdecken würde.

Jetzt kam die Idee: ich könnte den Balkon ja komplett abreißen und den neu gewonnenen Platz dafür nutzen, das Glasdach für den Wintergarten höher und schräg aufzubauen. Dann gäbe es darüber noch Platz für eine Marquise für Hitzeschutz und bei angenehmen Tagen hätte ich den freien Himmel darüber komplett sichtbar. Klar, ich verlieren einen Balkon, aber der Haus hat einen Garten, einen Wintergarten und der Balkon hat jetzt nur eine Sicht auf andere EFH. Ich hatte schon beim Kauf des Hauses mir die Frage gestellt "Werde ich diesen Balkon eigentlich jemals nutzen?" und das Gefühl sagte "Eher nicht, lieber im (Winter)Garten den Kaffee trinken".

Ein Fensterbauer hatte noch vorgeschlagen, wenn ich das Glasdach so mache, an der spitzesten Stelle an beiden Enden des Wintergartens 2 kleine Fenster zu machen um einen Durchzug herstellen zu können um den Wintergarten abzukühlen.

Fragen:
1) Es ist natürlich eine subjektive Frage, aber würdet ihr auch einen Balkon abreißen um einen Wintergarten schöner und gemühtlicher zu machen?
2) Wie reißt man einen Balkon ab, einfach die Platte nach und nach wegstemmen mit einem Bohrhammer? Fallen dann die bröckelnden Reste einfach runter auf den Boden des Wintergartens (der wird eh renoviert, Betonplatte z.Z.)?
3) Was gibt es bei solchen Ideen zu beachten, wieder mit Statiker abstimmen ob das geht? Sollte eigentlich nichts dagegen sprechen, der Balkon ist doch nur eine zusätzliche Last die vom Haus entfernt wird.
4) Außer dass natürlich niemand in der Nähe des Wintergartens bei den Arbeiten sein darf wegen Sicherheit, was und wie müsste man das noch absichern?
5) Braucht man dafür eine Baugenehmigung?
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2431
Betreff: Aw: Balkon abreißen, um Dach vom Wintergarten schräg aus Glas zu machen?
Hallo,

ich würde auf jeden Fall die Sache vor Ort von einem Bausachverständigen prüfen lassen. Es gibt dabei einige Gefahren, die du ausschalten musst. Der Bausachverständige kann dich für deine spezielle Situation aufklären. Aber grundsätzlich ist es besser, wenn das Glasdach nicht knapp unter dem Balkon verläuft. Selbst wenn du keine Markise anbringen würdest, brauchst du Platz. Das Glasdach muss gereinigt werden und dazu ist Platz nötig. Ich kann aus Erfahrung sprechen. Die Reinigung steht einmal pro Jahr an. Ich lasse das jedoch von einem Fensterputzer ausführen weil das Risiko zu hoch ist.
Profil
[Up] #3
stanislaw
Stammgast
Offline
Beigetreten: 17.03.2019 11:13:41
Beiträge: 24
Betreff: Aw: Balkon abreißen, um Dach vom Wintergarten schräg aus Glas zu machen?
Für mich klingt das auch nach einem größeren Projekt, das ich mir auch gemeinsam mit handwerklich begabten Freunden vermutlich nicht in Eigenregie zutrauen würde. Denke auch, dass es eventuell gut wäre sich an einen Profi zu wenden und dann selbst bei der Umsetzung des Vorhabens mit anzupacken.

Wenn es auch einen Garten gibt, würde ich es so sehen, dass man nicht zwingend einen Balkon braucht. Wenn du dir noch unsicher bist, wäre es eventuell auch eine Option erst mal einzuziehen und dann zu schauen, ob und wie intensiv der Balkon wirklich genutzt wird. Wenn du dann feststellst, dass du ihn nicht brauchst, ist eine Entfernung des Balkons und des Wintergartens eventuell immer noch eine Option?
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Helena
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2017 15:29:06
Beiträge: 334
Betreff: Aw: Balkon abreißen, um Dach vom Wintergarten schräg aus Glas zu machen?
Also das schein mir wirklich ein größeres Projekt zu sein, wo ich auch lieber mal den Profi ran lassen würde. Der kann dir am ehesten sagen, was alles zu beachten ist. Aber ich finde einen Wintergarten auch herrlich! smilie Viel Erfolg bei deinem Bauvorhaben!
Profil
Gehe zu: