HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
TS1978
Neu hier
Offline
Beigetreten: 07.09.2020 08:43:35
Beiträge: 1
Betreff: Laminat auf Dielenboden
Hallo @ all, smilie

ich bräuchte einen Tipp für die Laminatverlegung.
Folgende Situation
Raum ca 25 m2, Rechteckig
Teppich auf Dielenboden, teilweise leichte Bewegungen der Dielen
Neu soll jetzt Laminat darauf verlegt werden
Meine Frage ist, kann ich Laminat einfach mit einer Trittschallfolie darauf verlegen oder muss ich Platten z.b. OSB oder Holzfaserplatten darunter legen?

Danke im Voraus
mfg
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Online
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2431
Betreff: Laminat auf Dielenboden
TS1978:
Hallo @ all, smilie

ich bräuchte einen Tipp für die Laminatverlegung.
Folgende Situation
Raum ca 25 m2, Rechteckig
Teppich auf Dielenboden, teilweise leichte Bewegungen der Dielen
Neu soll jetzt Laminat darauf verlegt werden
Meine Frage ist, kann ich Laminat einfach mit einer Trittschallfolie darauf verlegen oder muss ich Platten z.b. OSB oder Holzfaserplatten darunter legen?

Danke im Voraus
mfg


Laminat benötigt einen absolut ebenen Boden, sonst wirst du immer Probleme haben. Laminat ist ja ein Präzisionsmaterial. Egal welche Verbindungstechnik (es gibt verschiedene) dein Wunschlaminat hat, sie erfordern einen ebenen Boden. Nach dem Entfernen des Teppichbodens würde ich die losen Dielen verschrauben und OSB-Platten verlegen. Die Platten dürfen sich aber nicht durchbiegen. Darauf eine Laminatunterlage und dann schwimmend das Laminat. Wenn der Dielenboden uneben ist, könnte man mit einer Trockenschüttung arbeiten und eine ebene Fläche herstellen. Unter die Trockenschüttung kommt ein Rieselschutz. Auf die Schüttung dann OSB-Platten oder Estrichelemente. Hört sich zwar aufwändig an, aber ein ebener Boden ist die Grundlage für die Verlegung von festen Bodenbelägen.
Werner smilie
Profil
Gehe zu: