HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Große Fugen im Holzdielenboden
smilie Hallo!

Ich bin in eine schöne Altbauwohnung mit Holzdielen in jedem Raum (ausser Bad & Küche) gezogen. Vorher hatte ich Laminat und muss sagen, abgezogene Holzdielen sind wesentlich pflegeleichter und wenn mal was passiert, Kratzer oder Loch etc., fällt es nicht sofort ins Auge.

So nun zu meinem Problem. Ich habe an manchen Stellen doch sehr große Spalten so 4-6mm. In manchen befindet sich noch so ein unansehnliches, festes, graues Zeugs und andere sind komplett leer. Für eine Komplettsarnierung fehlt im Moment das Geld, die Lust und auch die Zeit.

Was kann ich in die Fugen "füllen"?

Oder sollte ich doch lieber warten und es gleich "richtig" machen?

Vielen lieben Dank!

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 21.01.2007 12:45:40.

Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo,

die Fugen sind doch schon relativ gross. Wir empfehlen eine Sanierung mit Holzkeilen. Ein Verfüllen mit anderen Materialien ist unsauber und nicht unbedingt anzuraten. Wir hatten Kunden die haben mit Silikon und wachsähnlichem Material Selbstversuche durchgeführt. War echt grausam.smilie
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
trjr567:
Hallo,

die Fugen sind doch schon relativ gross. Wir empfehlen eine Sanierung mit Holzkeilen. Ein Verfüllen mit anderen Materialien ist unsauber und nicht unbedingt anzuraten. Wir hatten Kunden die haben mit Silikon und wachsähnlichem Material Selbstversuche durchgeführt. War echt grausam.smilie


Als Erstes vielen Dank für die Antwort.... Holzkeile - uuiiihhh das wird ja dann auch eine Fummelarbeit, aber was soll's - wer's schön haben will, muss leiden!

Bis danne Anne smilie
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
also ich wohnte bis vor geraumer zeit in ein whg. mit aehnlichen fugen in der diele.

der vermieter hat das ganze mit ner art kunstharz ausgegossen. sieht mies aus und bricht ey wieder raus, da holz ja bekanntlich arbeit.

meine empfehlung , so hab ich fugen geschlossen die bei mir rausgebrochen sind.

man nehme D3 oder Ponal leim wasserfest und mische es mit saegemehl.....

danach schleifen und lackieren.

faellt am wenigsten auf und haelz sehr sehr lang
Profil
Gehe zu: