HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
RANDODROM
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.07.2021 10:11:51
Beiträge: 2
Betreff: Bewährung in Kellerwandsteine einlegen. Wie geht das richtig
Hallo zusammen, ich baue gerade ein kleines Gartenhäuschen und nutze für das Ringfundament Kellerwandsteine. Jetzt habe ich festgestellt, dass das mitgelieferte Bewährungseisen nicht in die dafür vorgesehene Nut passt. Eventuell habe ich aber auch ein Verständnisproblem. Muss man die Steine vielleicht Nut auf Nut legen??? Bisher hatte ich das anders gedacht und vor. Ich wollte die Nut jeweils nach oben machen und die Stäbe dann quasi vollständig in der Nut versenken. Bin für jede Antwort dankbar, vor allem wenn Sie schnell kommt. Brenne darauf weiterzumachen :confused: :confused:
Wenn Ihr die Konstruktion und die Steine sehen wollt findet Ihr hierunter den Link zu meinem Video dazu:

https://youtu.be/CxGCAKDEgb0
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3002
Betreff: Aw: Bewährung in Kellerwandsteine einlegen. Wie geht das richtig
Hallo,

die Nut dient ja nur dazu, dass die Eisen an einer bestimmten Position liegen bleiben, bis der Beton eingefüllt ist. Also die Nut immer nach oben anordnen.
Profil
[Up] #3
RANDODROM
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.07.2021 10:11:51
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Bewährung in Kellerwandsteine einlegen. Wie geht das richtig
Alles klar, ich dachte der Stahl muss genau passen und war etwas irritiert, ob man mir die falsche Größe geliefert hat. Aber auf dem zweiten Stein oben, müsste ich Ihn dann schon versenken, oder?
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3002
Betreff: Aw: Bewährung in Kellerwandsteine einlegen. Wie geht das richtig
Die oberen Stäbe sollten auf jeden Fall eine Überdeckung mit Beton haben. Was auch gut gewesen wäre, wenn du ein paar Eisen senkrecht eingesteckt hättest. Also in den Zwischenräumen der Steine.
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3002
Betreff: Aw: Bewährung in Kellerwandsteine einlegen. Wie geht das richtig
Hat denn das Projekt mit den Steinen und der Bewehrung geklappt?
smilie
Profil
Gehe zu: