HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Blumenstreuerin
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.12.2020 13:05:02
Beiträge: 4
Betreff: Gerader Ansatz, komme nicht weiter!
Ich hatte bisher immer Tapeten mit versetzem Ansatz und bin immer super zurechtgekommen aber nun habe ich mich für ein Modell mit geradem Ansatz entschieden aber verstehe es nicht. Leider ist bei mir aktuell Baustelle und somit kein Platz, dass ich mich mit der Tapete mal richtig ausbreiten kann, um mir das Ganze anzuschauen.

Was bedeutet bei der geposteten Beschreibung 50?? Wenn sich ein Muster verschiebt, dann kann es doch kein gerader Ansatz sein...

[Thumb - 9DE5FFD5-D68B-4598-AC41-7A0293006380.jpeg]
 Dateiname 9DE5FFD5-D68B-4598-AC41-7A0293006380.jpeg [Disk] Download
 Beschreibung Keine Beschreibung eingetragen
 Dateigrösse 76 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 3101
Betreff: Aw: Gerader Ansatz, komme nicht weiter!
Ist ganz einfach: Beim geraden Ansatz sind die Musterelemente i.d.R. seitlich am Tapetenrand angeschnitten. Die nächste Tapetenbahn wird so angeordnet, dass sie das Muster weiterführt. Die Muster sind auf gleicher Höhe (gerade). Die Maßangabe des Rapports besagt, dass sich das Muster alle *** cm wiederholt.
Beim versetzten Ansatz sind die Musterelemente an den Rändern nicht angeschnitten. Um das gewünschte Gesamtbild der tapezierten Wand zu erhalten, müssen die Tapetenbahnen jeweils im angegebenen Maß versetzt werden.
Es gibt auch Tapeten, die ohne diese Musteransätze zurechtkommen. Dort ist beim Symbol eine "0" aufgedruckt. Das sind dann unifarbene Tapeten.
smilie
Profil
Gehe zu: