HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Stahlmast setzen
Hallo smilie ,

ich habe vor einen 8m langen Laternenmast im Garten einzubetonieren. Ich habe mir gedacht, dass ich ihn ca. 1,5m tief einbetoniere. Reicht das als Fundament oder habt Ihr für mich eine bessere Lösung.

Gruß Siggi
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo
so "vom Gefühl her" sollte das locker reichen!
Was mich aber interessieren würde:
wie kommst Du 1,5m runter?
Doch wohl nicht mit dem Spaten, oder?
Und ausbetonieren willst Du es ja sicher auch...

Lass einfach mal Deinen Plan hören.

Gruß
FA
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Also, der Stahlmast ist 5 m hoch, ich dachte nun, da er nur 4m rausragt ihn ca. einen Meter tief zu setzen. Das Loch würde ich ca. 80x80 cm machen, da ich alles mit dem Spaten machen. Dann würde ich eine Schicht Kies in das Loch setzen und mit vier Holzplatten ein schönes Fundament gießen.

Gibt es irgendwie eine Formel, wie man die Menge des Betons berechnet? Wie ist das Mischungsverhältnis mit Sand?
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
also Mischungsverhältnis ist 3:1

3 Schaufeln Sand : 1 Schaufel Zement

ich würde das ganz mit Kies etwas anmischen
Profil
Gehe zu: