HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Wellness Sauna
Auch mich würde interessieren, wie ein Saunaraum zu gestalten ist. Den Boden werde ich natürlich Fliesen. Die Wände sowie die Decke würde ich gerne mit Feuchtraumpaneele gestalten. Ich habe zur Zeit noch die rohen Kellerziegel. (Hohlwandziegel) .Dazu würde mich interessieren, ob ich über die Lattung eine Dampfsperre anbringen soll (muss). Gehören die Kellerziegel vorher verputzt?? oder genügt die Dampfsperre, etc. Vielleicht kann mir jemand Tipps geben.
Profil
[Up] #2
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Feuchtraum Panneele
wichtig du mußt die P. vorher mit einem Lack grundieren sonst kann sich die Beschichtung lösen !!!!
Allerdings weiß ich nicht inwiefern du es als feuchtraum nutzen wirst smilie
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2026
Betreff: AW:
Unregistriert:
Auch mich würde interessieren, wie ein Saunaraum zu gestalten ist. Den Boden werde ich natürlich Fliesen. Die Wände sowie die Decke würde ich gerne mit Feuchtraumpaneele gestalten. Ich habe zur Zeit noch die rohen Kellerziegel. (Hohlwandziegel) .Dazu würde mich interessieren, ob ich über die Lattung eine Dampfsperre anbringen soll (muss). Gehören die Kellerziegel vorher verputzt?? oder genügt die Dampfsperre, etc. Vielleicht kann mir jemand Tipps geben.


Mit der Feuchtraumpaneele soll (hoffentlich) nur der umliegende Raum und nicht die Sauna selbst verkleidet werden. Das Wichtigste ist dabei, für eine entsprechende Luftzirkulation hinter der Paneele zu sorgen. Die Luftzirkulation erreicht man am besten mit einer Konterlattung. Ich würde eine senkrechte Montage der Paneele vorziehen. Da kann die Feuchtigkeit besser abtropfen.
Noch ein Tipp: Falls die Paneele erst mit einem feuchtigkeitsschützenden Lack gestrichen wird, unbedingt auch die Kanten mit streichen. Die Feuchtigkeit geht überall hin und könnte ansonsten in die Paneele eindringen und diese beschädigen.
Werner
Profil
[Up] #4
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: AW:
Hallo

Ich habe vor längerer Zeit auch mal danach gesucht, wie man seine eigene Sauna
baut. Dabei bin ich auf folgende Website gestossen:

http://www.saunabauen.de/

Eine sehr gute detailierte Anleitung mit vielen Fotos!

Viel Spaß

Matthias
Profil
Gehe zu: