HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Biwa29
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.03.2008 11:28:12
Beiträge: 1
Betreff: Hilfe! Gestank im Klo
Hallo Stammtisch.
Großes Problem: das Klo in der neuen Wohnung stinkt. Und nicht nach mir!!!! Es handelt sich um eine Fallrohr-Spülung ohne Kasten, Altbau, und das Klo hat kein Fenster. Bislang gab es eine Lüftungspumpe, die die Stinkluft (also die eigene) in den Zwischenraum über dem Badezimmer gepumpt hat. Dort ging es für die Luft dann aber auch nicht weiter (ich will nicht wissen, wei es dort oben aussieht). Diese Pumpe hat ein Handwerker beim Einzug stillgelegt.
Fakt ist: Im Klo (und nach ein paar Stunden auch in der ganzen Wohnung) riecht es gotteslästerlich, und ich denke der Gestank kommt irgendwie aus dem Rohr. Der Handwerker (ein anderer) war heute morgen da, aber er meinte nur, dass man irgendwie diese Lüftung wieder aktivieren müsste, dann klappt das schon.
Mein Eindruck: Womöglich beseitigt das die Symptome (sprich: den Gestank), aber doch nicht die Ursache. Ich will wissen, woher der Gestank (der anderen) überhaupt in unsere Wohnung gelangt!
Meine größe Angst: In irgendeinem Forum hab ich mal gelesen, das Gestank in der Toilette auch an winzigen Haarrissen in der Leitung liegen kann, die zwar wenig Wasser verlieren (weswegen sie unbemerkt bleiben, auch bei in der Wand verlegten Rohren) aber die eben bestialischen Gestank verursachen.
Leider finde ich den Forumsbeitrag nicht mehr, um den Handwerker gezielt darauf anzusprechen, bzw. die Hausverwaltung zu informieren.
Wer weiß Rat?
Profil
[Up] #2
elk66130
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.03.2008 12:21:36
Beiträge: 1
Betreff: Gestank im Klo !!!
Biwa29:
Hallo Stammtisch.
Großes Problem: das Klo in der neuen Wohnung stinkt. Und nicht nach mir!!!! Es handelt sich um eine Fallrohr-Spülung ohne Kasten, Altbau, und das Klo hat kein Fenster. Bislang gab es eine Lüftungspumpe, die die Stinkluft (also die eigene) in den Zwischenraum über dem Badezimmer gepumpt hat. Dort ging es für die Luft dann aber auch nicht weiter (ich will nicht wissen, wei es dort oben aussieht). Diese Pumpe hat ein Handwerker beim Einzug stillgelegt.
Fakt ist: Im Klo (und nach ein paar Stunden auch in der ganzen Wohnung) riecht es gotteslästerlich, und ich denke der Gestank kommt irgendwie aus dem Rohr. Der Handwerker (ein anderer) war heute morgen da, aber er meinte nur, dass man irgendwie diese Lüftung wieder aktivieren müsste, dann klappt das schon.
Mein Eindruck: Womöglich beseitigt das die Symptome (sprich: den Gestank), aber doch nicht die Ursache. Ich will wissen, woher der Gestank (der anderen) überhaupt in unsere Wohnung gelangt!
Meine größe Angst: In irgendeinem Forum hab ich mal gelesen, das Gestank in der Toilette auch an winzigen Haarrissen in der Leitung liegen kann, die zwar wenig Wasser verlieren (weswegen sie unbemerkt bleiben, auch bei in der Wand verlegten Rohren) aber die eben bestialischen Gestank verursachen.
Leider finde ich den Forumsbeitrag nicht mehr, um den Handwerker gezielt darauf anzusprechen, bzw. die Hausverwaltung zu informieren.
Wer weiß Rat?



Gestank im Klo kann viele Ursachen haben!

Die Häufigste dürfte bei einem Altbau sein, dass die dafür gebauten Lüftungsschächte mit Ventilatoren versehen wurden.
Betätigt jetzt jemand unter Deiner Wohnung den Ventilator, sucht sich die "schlechte Luft" die Freiheit in den nächst möglichen Raum. Hat Dein Ventilator keine Rückstau-Sicherung bist Du der Teilhaber dieses Gestanks.
1. Ventilator mit Rückstau-Sicherung einbauen.

Falls das Gebäude über eine unsachgemäß verlegte Leitungsführung des Abwassersystems verfügt, kann es vorkommen, dass durch Unterdruck bei Entwässern von Klo, Waschbecken, Wanne etc. die Geruchsverschlüsse leer gesaugt werden, wodurch der Kanal seine Gerüche in der Wohnung verteilen kann.

1. Ursache klären, indem Du die Abflüsse von Waschbecken und Dusche verstopfst und kuckst, ob das Problem immer noch auftritt.
2. Klären, ob die Toiletten bereits über eine Entlüftung über Dach verfügen und ob diese funktioniert.

Viel Glück bei der weiteren Suche. Ich hoffe ich konnte Dir helfen. smilie
Profil
[Up] #3
emma
Neu hier
Offline
Beigetreten: 17.03.2008 09:39:59
Beiträge: 3
Betreff: Gestank im Klo
Hallo Elk,

dies wird dir wahrscheinlich bei dem Akut-Problem nicht dirket Abhilfe schaffen, aber generell finde ich diese Lösung perfekt gegen Gestank und Klo-Stein:

Man legt einen so genannten Silverex Sterilizer in den Spülkasten (wenn vorhanden) oder in das kleine Palstikschälchen für die Duftsteine an der Schüssel hängend. Dieser Sterilizer besteht aus einem reinen Silbergeflecht, welches desinfizierend wirkt und somit auf natürliche Weise Keime und Bakterien, die ja auch Gestank verursachen vernichtet. Das Beste daran ist: Er verbraucht sich nicht. Muss also nicht wie ein Duftstein oder Gel ständig nachgekauft werden.
Ist überhaupt ne super Idee: Desinfektion ohne Chemie ins Wasser zu bringen!
Gibts unter: hyundai-waterandair.com

Vielleicht ein Tipp für nach der Haupt-Ursachen-Behebung

VG Emma smilie
Profil
[Up] #4
Weini-joe
Neu hier
Offline
Beigetreten: 18.06.2008 18:49:49
Beiträge: 3
Standort: Hamburg
Betreff: AW:
emma:
Hallo Elk,

dies wird dir wahrscheinlich bei dem Akut-Problem nicht dirket Abhilfe schaffen, aber generell finde ich diese Lösung perfekt gegen Gestank und Klo-Stein:

Man legt einen so genannten Silverex Sterilizer in den Spülkasten (wenn vorhanden) oder in das kleine Palstikschälchen für die Duftsteine an der Schüssel hängend. Dieser Sterilizer besteht aus einem reinen Silbergeflecht, welches desinfizierend wirkt und somit auf natürliche Weise Keime und Bakterien, die ja auch Gestank verursachen vernichtet. Das Beste daran ist: Er verbraucht sich nicht. Muss also nicht wie ein Duftstein oder Gel ständig nachgekauft werden.
Ist überhaupt ne super Idee: Desinfektion ohne Chemie ins Wasser zu bringen!
Gibts unter: hyundai-waterandair.com

Vielleicht ein Tipp für nach der Haupt-Ursachen-Behebung

VG Emma smilie



Hallo Emma,

ich glaube nicht das dieser "Silverex Sterilizer" im Spülkasten etwas nützt...weil das Wasser im Spülkasten ist ja immer relativ frisch und entwickelt keinen Geruch.Selbst in der Toilette fließt das Wasser ja gleich wieder ab. Das Problem wird wie schon von Elk erwähnt in der Zu- und Abluft liegen. Ich würde auch ZUSTOPFEN vorschlagen. Sollte dann der Gestank verschwinden, einfach wieder ein Abluftventilator installieren mit Rückstausicherung.

...weini-joe !!!
Profil
[Up] #5
n4u
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.09.2006 00:35:17
Beiträge: 47
Betreff: AW:
Hallo,

ob die kleinen Syphons am Waschbecken etc. leergesaugt werden überprüft man am besten in dem man einen Zollstock in den Abfluss steckt und prüft bis zu welcher höhe er naß ist.

Gruß
n4u
Profil
[Up] #6
[Avatar]
Marcus78
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.04.2009 18:09:36
Beiträge: 3
Standort: Wien
Betreff: AW:
Nach Deiner Beschreibung denke ich nicht das der Geruch allein über die Lüftung kommt aber das wär ja durch Verschließen schnell überprüft.
Ich hatte mal dasselbe Problem und bei mir wurde (ebenfalls ein Wc ohne Lüftung und Fenster) die neu aufgesetzte Muschel nicht gut abgedichtet.
Das Syphon, welches das Eindringen der Gerüche durch die Abwasserleitung verhindern soll sitzt direkt in der Muschel, ist nun dort wo die Muschel am Boden aufsitzt nicht abgedichtet kommen die Gerüche aus dem Abwasserrohr, schleichen am Boden am Syphon vorbei und verpesten Deine Luft.
Diesen Geruch mit anderen zu verdrängen ist ein sinnloses Unterfangen wie ich damals selbst feststellen musste.
Schnell und günstig hat bei mir eine Tube Silikon die Lösung gebracht, mit der ich die Fuge am Boden ( zwischen Boden und Muschel) rund um das Wc abgedichtet habe.
Danach kurz gelüftet und fertig.

Hoffe das hilft auch bei Dir.
Marcus
Profil
Gehe zu: