HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Türzarge
Hallo,
wir haben heute eine Trockenbauwand gebaut.
Wandstärke beträgt 8 cm. Als wir dann die Türzarge einbauen wollten, haben wir festgestellt, daß diese für 14 cm dicke Wände geeignet ist. ( Diese wurde uns aber vom Mitarbeiter des Baumarktes als "passend" verkauft.) Sie steht an beiden Seiten sehr weit von der Wand weg. WIe können wir diese Zwischenräume füllen? Danke für Eure Antworten. Wir sind zwar inzwischen etwas verzweifelt, wünschen aber doch ein schönes Wochenende. smilie
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Alexandra_37:
Hallo,
wir haben heute eine Trockenbauwand gebaut.
Wandstärke beträgt 8 cm. Als wir dann die Türzarge einbauen wollten, haben wir festgestellt, daß diese für 14 cm dicke Wände geeignet ist. ( Diese wurde uns aber vom Mitarbeiter des Baumarktes als "passend" verkauft.) Sie steht an beiden Seiten sehr weit von der Wand weg. WIe können wir diese Zwischenräume füllen? Danke für Eure Antworten. Wir sind zwar inzwischen etwas verzweifelt, wünschen aber doch ein schönes Wochenende. smilie


Hallo Alexandra
bring die Türzarge zurück die ist zu groß.Es gibt die passende Wandstärke ab 55 mm du brauchst 8o mm Wandstärke.Vielleicht nicht unbedingt im Baumarkt.Laß dir nix vormachen von einem "Baumarktverkäufer". Oder willst du wirklich 6 cm ausstopfen ?
Gruß Chuck
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Türzarge
Hi Chuck,

danke Dir für die schnelle Antwort.
Das Problem ist : wir können die Zarge nicht mehr umtauschen, da sie "leider" gefallen ist und nen kleinen Riss hat.Wie könnte man die Stellen denn ausfüllen? Mit Silikon oder Gips?
Danke Dir.
Alexandra
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Alexandra_37:
Hi Chuck,

danke Dir für die schnelle Antwort.
Das Problem ist : wir können die Zarge nicht mehr umtauschen, da sie "leider" gefallen ist und nen kleinen Riss hat.Wie könnte man die Stellen denn ausfüllen? Mit Silikon oder Gips?
Danke Dir.
Alexandra


Hallo Alexandra
dann schmeiß es weg und kauf eine passende.Alles andere sieht ewig Sch...... aus.
Wenn du sie doch einbaust dann mach Holzbretter drunter,weil 6 cm mit Silikon aufüllen kostet einen haufen Geld und Gips hält nicht.
Oder versuch es trotzdem Umzutauschen (Werksfehler)?
Gruß Chuck
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
chuck:

Oder versuch es trotzdem Umzutauschen (Werksfehler)?
Gruß Chuck


LOL....

Genau das is es.....

NEIN , das ist der falsche Weg chuck...

@Alexandra_37

Hast Du die Zarge in einem Baumarkt gekauft oder im Fachhandel?

Was ist den an der Zarge gerisse? Das Wandfutter(das was eingeschäumt wird) oder "nur" die Zierbekleidung ( das Stück was zum schluss eingesetzt wird?)

Was hast Du den Bestellt bzw. gewünscht. Wie war deine Aussage? Zarge für Wandstärke " ..... " oder wie ..


Zum Thema umtausch.. sollte ein Beratungsfehler vorliegen, wäre es angebracht, mit dem Fachberater zu sprechen. So nach dem Motto , Er hat dich schlecht beraten, Du hast ne Kaputte Zarge... Ihr trefft euch in der Mitte... Sprich er zahlt 50% da er falsch beraten hat und Du 50 % da die Falsch beratene Zarge dir kaputt gegangen ist
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
hallo erstmals von einem "baumarkt-verkäufer". ich habe vor meiner tätigkeit als vorher genannter 11 jahre türen und fenster montiert als gelernter bautischler. also ist nicht jeder "baumarktverkäufer" ein dodel wie man bei uns in Ö sagt. ich bin mir sicher, selbst der dümmste verkäufer wird dir, wenn du ihm sagst du hast eine 8cm wand , keine 14er zarge verkaufen.
ich erlebe das schließlich täglich, mit welch abenteuerlichen maßen die kunden ankommen, ihr geschmiere nicht lesen können, der onkel 5.grades irgendwann vor 100 jahren tischler war, etc. etc............ darüber könnte ich bücher schreiben. es wäre soviel einfacher für den verkäufer und natürlich im endeffekt für den kunden würde er sich vor dem kauf die zeit nehmen, sich alle maße genau aufzuschreiben und sich auch gedanken über die aufgehrichtung zu machen ( R oder L) . wieviel ärger würde sich der kunde ersparen und vorallem wieviel zeit und geld........ ich bewundere immer wieder die kunden die 100x kommen weil sie doch was falsches gekauft haben und es nun umtauschen.

also wie gesagt, richtige angaben machen, dann werdet ihr auch das richtige material bekommen.

mfg

der "baumarktverkäufer"............. smilie
Profil
[Up] #7
Helpi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 31.07.2007 00:44:03
Beiträge: 621
Betreff: AW:
Gut´n Tach HagenvonTronje,

ich hab´ das jetzt nicht so verstanden, dass alle "Baumarkt-Verkäufer" nichts drauf hätten. Das war wohl auch nicht so gemeint. Wohl eher: Nur wer arbeitet, macht auch Fehler - wer keine Fehler macht, arbeitet auch nicht
-> das schließt "Baumarkt-Verkäufer" nicht aus. smilie

Wir sollten uns hier darauf konzentrieren, Alexandra zu helfen. Ich bin der Meinung, Zwerg hat hier einen gangbaren Weg aufgezeigt. Man muss halt nur mit den Leuten sprechen.smilie

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #8
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Helpi:
Ich bin der Meinung, Zwerg hat hier einen gangbaren Weg aufgezeigt. Man muss halt nur mit den Leuten sprechen.smilie

Bis denn,
Helpi


Vielen Dank für die Blumen....smiliesmiliesmilie
Profil
[Up] #9
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo an die "Fachleute": lest doch mal die Frage von "Alexandra_37" und dann Eure Antworten ... smilie
Und "chuck" muß ja die dicke Brieftasche haben, wenn er mal eben schnell 60-80 € wegwerfen will.

Was spricht denn dagegen:
wenn möglich das Futter schön mittig enbauen, dann sind theoretisch beidseitig Spalten von 3 cm zwischen Wand und Bekleidung.
Natürlich wird kein Handwerker je auf die Idee kommen, dort Silikon oder Gips rein zu pappen.
Die Zwischenräume werden sauber und ordentlich mit ca. 5 (für geschickte Handwerker) bis 10 mm (für etwas ungeübte Handwerker) starken Leisten (es gibt fertige 5x30 und 10x30 auch bei Hornbach) ausgefüllt.
Sollten die Spalten konisch verlaufen, wird halt zwei drei mal mit dem Hobel rübergegangen. Hat der Heimwerker keinen Hobel, ist etwas Geschick mit der kleinen Japansäge angesagt.
Die Leisten sollten nicht ganz bündig mit der Bekkeidung außen sein, sondern besser etwa 2 mm zurückstehen.
Die kleinen Fugen, die vielleicht entstehen, werden mit Acryl (dünn auf der gesamten Länge) geschlossen.
Nun noch vorstreichen und lackieren.
Wenn das alles fertig ist hat die Tür auch wieder "Gesicht".
Es ist zwar etwas Arbeitsaufwand aber die Kosten werden bei 10,- € liegen.
Profil
[Up] #10
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Machbar ist das was Du geschrieben hast auf jeden Fall...Ganz klare Sache...

Aber wie steht es um die Optik??? Die hinterher dabei herauskommt???

Und deshalb denke ich lieber le_menuisier haben hier die Fachleute vollkommen richtig diesen Punkt weggelassen.... Weil es einfach besch***** aussieht....

Achja und zum Thema 60-80 € aus dem Fenster hauen....

Warum schmeisst deine Frau Geld dem Friseur in den Rachen, wenn Du Ihr doch auch die Haare schneiden könntest??? RICHTIG DER OPTIK WEGEN.
Profil
Gehe zu: