HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Tobi
Neu hier
Offline
Beigetreten: 17.03.2005 20:14:53
Beiträge: 6
Betreff: Fenstermaße
Moin,

ich wollte ein Fenster einbauen (die Mauer wächst gerade) - kein Dachfenster sondern ein ganz normales. Nun hab ich hier einen schicken Hochglanzprospekt von Hornbach auf der zig Fenster der Fa. Fürst aufgelistet sind.
Leider verrät die Firma Fürst in ihrem Prospekt nicht wie sie die Maßangaben am Fenster rechnen.

Wenn dort ein Fenster mit, sagen wir mal, 750 x 900 angegeben ist; bezieht sich diese Angabe auf die Scheibe oder auf das komplette Fenster mit Rahmen?

Wenn mir das jemand verraten würde könnte ich wenigstens einen Baumarktbesuch zum Messen sparen.

MfG
Profil
[Up] #2
baufuchs
Neu hier
Offline
Beigetreten: 05.04.2005 11:24:42
Beiträge: 9
Betreff: AW:
Tobi:
Moin,

ich wollte ein Fenster einbauen (die Mauer wächst gerade) - kein Dachfenster sondern ein ganz normales. Nun hab ich hier einen schicken Hochglanzprospekt von Hornbach auf der zig Fenster der Fa. Fürst aufgelistet sind.
Leider verrät die Firma Fürst in ihrem Prospekt nicht wie sie die Maßangaben am Fenster rechnen.

Wenn dort ein Fenster mit, sagen wir mal, 750 x 900 angegeben ist; bezieht sich diese Angabe auf die Scheibe oder auf das komplette Fenster mit Rahmen?

Wenn mir das jemand verraten würde könnte ich wenigstens einen Baumarktbesuch zum Messen sparen.

MfG

Also dabei handelt es sich immer um das Baumaß Fensterausenmaß Fenster inclusive Rahmen Beispiel angabe 750 mm x 900 mm( breite x höhe)
die öffnung in der Mauer darf maximal 770mm x 92 :) 0 mm sein.
Der Hhltraum zwischen fenster und mauerwerk mus isoliert werden
Schaum -halte ichnichts von nur bedingt verwenden- besser pe stränge oder schnüre und diese in die ritze stopfen
Profil
[Up] #3
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Ist bereits eingebaut - Danke
Moin,

Fenster ist bereits eingebaut. War aber eine echte Frickelarbeit da ich keinen hatte der mir von der anderen Seite Keile einschiebt.

Ausweichlösung:

Erst gaaaaaaanz vorsichtig in Waage ausrichten ( Ohne das Fenster aus dem Rahmen zu nehmen). Dann kräftig einschäumen und abtrocknen lassen. Und erst danach durch den Rahmen in die Wand bohren und verankern.

Für Nachahmer ist hier aber Vorsicht geboten!!!!!
Der Bohrer muß dafür sehr lang sein (etwa 40 cm - und bitte nicht mit dem Steinbohrer in das Kunststofffenster bohren !!!!). Ist das Fenster zu schmal kann man den Bohrer nicht mehr ansetzen - auch nicht mit Tricksen.

MfG

Tobi
Profil
[Up] #4
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Dämmung
Hallo, ja mein Dach soll auch ein Fenster bekommen. Habe jetzt schon viele Tipps zum Einbau nachgelesen. Eine Frage hab ich noch: Wie schaff` ich das, dass ich die Dachdämmung nicht durch meine Einbauaktion mindere bzw. beschädige?
Wie mach ich das dämmmäßig zu, wenn das Fenster drin ist? Grüße, Ralph
Profil
[Up] #5
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Die Wahrheit
baufuchs:
Also dabei handelt es sich immer um das Baumaß Fensterausenmaß Fenster inclusive Rahmen Beispiel angabe 750 mm x 900 mm( breite x höhe)
die öffnung in der Mauer darf maximal 770mm x 92 :) 0 mm sein.
Der Hhltraum zwischen fenster und mauerwerk mus isoliert werden
Schaum -halte ichnichts von nur bedingt verwenden- besser pe stränge oder schnüre und diese in die ritze stopfen



Hallo......

Ich kann nur mit dem kopf schutteln welche tips hier gegeben werden! also die fentermaße beziehen sich MEIST auf die Aussenmaße des Stockrahmens. Die Lichte des Mauerwerks (da wos fenster rein soll) sollte rechts und links oben und unten jeweils 4 cm betragen nicht pro seite sondern gesammt was soviel heißt wie pro seite 2 cm!
Das mit dem ausstopfen ist aus mehreren Grunden quatsch mich würden die vorteile gegenüber pu- schaum jedoch trotzdem interessieren.
Also HILTI, wasserwage, dübel hammer und klotzhölzer......
Da gibts nämlich noch so ne sache mit der aussen und innenbank, aber das wirst du sehen.....
Schaumdose kostet 5 euro

Also viel spaß

Und leute nicht bös gemeint aber wenn man keine ahnung hat einfach mal ****** halten ;-)
Profil
[Up] #6
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: Fenstermaße
Habe das mit dem Fensteraußenmaß und der lichten Maueröffnung nicht ganz verstanden: Bedeuten 4 cm gesamt, daß an jeder der vier Seiten (oben, unten, links und rechts) der Blendrahmen jeweils 1 cm weniger sein muß als die lichte Maueröffnung?
Du deutest Probleme mit Innen- und Außenfensterbank an, könntest du die kurz nennen.
Vielen Dank und mfG.
Profil
[Up] #7
tom123
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.07.2005 18:25:10
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
Habe das mit dem Fensteraußenmaß und der lichten Maueröffnung nicht ganz verstanden: Bedeuten 4 cm gesamt, daß an jeder der vier Seiten (oben, unten, links und rechts) der Blendrahmen jeweils 1 cm weniger sein muß als die lichte Maueröffnung?
Du deutest Probleme mit Innen- und Außenfensterbank an, könntest du die kurz nennen.
Vielen Dank und mfG.

Das ist in erster Linie abhängig, ob Neubau, oder Altbau. Auf jeden Fall ist 4 cm zu viel. Unter Fachleuten nennt man das Angstaußmaß und der anschließende Aufwand und das Ergebnis sind unbefriedigend.
Profil
[Up] #8
Gelöschter Benutzer
Neu hier
Offline
Beigetreten: 01.01.1970 01:00:00
Beiträge: 0
Betreff: fenster einbau
hey!
mein zimmer ist verdammt dunkel und ich wollte deswegen ein fenster einbauen. also ein loch muss in die wand und ein fenster rein, die wand ist eine schräge. welch firma macht sowas und mit welchen kosten muss ich rechnen?
Profil
[Up] #9
[Avatar]
Feierabendheimwerker
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.08.2005 12:00:00
Beiträge: 486
Betreff: AW:
Unregistriert:
Hallo......

Ich kann nur mit dem kopf schutteln welche tips hier gegeben werden! ...
Das mit dem ausstopfen ist aus mehreren Grunden quatsch mich würden die vorteile gegenüber pu- schaum jedoch trotzdem interessieren. ....
Und leute nicht bös gemeint aber wenn man keine ahnung hat einfach mal ****** halten ;-)



Hallo
PU-Schaum ist oder wird in Neubauten nach diversen Niedrig-kaum fastgarkein-wasweißichwas-Energiehäusern verboten!
Als Semi-Profi sollte man was davon wissen. Ich (blutiger Amateur) habe es allerdings schon irgendwo gelesen.
PU-Schaum ist nicht dauerfest und -dicht.
PE-Stränge sind verhältnismäßig UV-beständig (PU-Schaum wie man schnell sieht nicht) und weitestgehend dauerelastisch. Und genau das ist ein Problem von PU-Schaum! Der ist nach 1-2h fest und mach kaum Bewegungen mit.
Ein Haus allerdings bewegt sich und arbeitet. Auch nach Jahren noch. Und genau darum ist PU-Schaum die schnelle (dafür eignet er sich sehr gut) aber nicht beständigere Lösung.

Gruß
FA

PS: ist nicht bös' gemeint!

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 03.02.2006 16:35:30.

Profil
[Up] #10
zwerg
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.03.2007 17:47:37
Beiträge: 179
Betreff: AW:
PU-Schaum ist nicht dauerfest und -dicht.
PE-Stränge sind verhältnismäßig UV-beständig (PU-Schaum wie man schnell sieht nicht)


als erste frage wozu muss PU-Schaum oder auch die PE-Stränge UV-Beständig sein?

ein fenster wird nach der montage eingeputzt oder mit putzschienen versehen.
soviel dazu.

PU-Schaum ist oder wird in Neubauten nach diversen Niedrig-kaum fastgarkein-wasweißichwas-Energiehäusern verboten!

ich bin baumarkt verkaeufer und verkaufe fenster. innenliegend wird mit Butyl-Dichtungsband oder 3f der firma illbruck abgedichtet nach aussen hin wird weiterhin mit 1k-montageschaumgearbeitet. die aussenseite wird wie oben schon genannt mit putzleiste oder einfach so eingeputzt. innen wird mit acryl/silikon abdichtung gezogen
Profil
Gehe zu: