HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Dielen abschleifen
Wir ziehen um und in der neuen wohnung sind ochsenblutrot gestrichene dielen.
nun spekulieren wir, diese abzuschleifen.
mit welchem arbeitsaufwand (stunden) und welchen kosten müsste man für ein 30 qm großes zimmer in etwa rechnen?
es sieht nicht so aus, als seien es mehr als eine oder zwei farbschichten. aber man muss die dielen hinterher ja auch ölen/wachsen/lackieren?
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
digiti minimi:
Wir ziehen um und in der neuen wohnung sind ochsenblutrot gestrichene dielen.
nun spekulieren wir, diese abzuschleifen.
mit welchem arbeitsaufwand (stunden) und welchen kosten müsste man für ein 30 qm großes zimmer in etwa rechnen?
es sieht nicht so aus, als seien es mehr als eine oder zwei farbschichten. aber man muss die dielen hinterher ja auch ölen/wachsen/lackieren?

Würde ich nicht machen die rote farbe ist in den Poren der Dielen zu tief .
Laminat legen.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Wenn möglich Holzboden immer retten!!!
bauer.boebrach@gmx.de:
Würde ich nicht machen die rote farbe ist in den Poren der Dielen zu tief .
Laminat legen.


Das hängt nun ganz von dem noch verborgenen Boden ab. Es könnte ein warer Schatz sein. Abgesehen davon würde ich persönlich einen Holzboden den Vorzug geben.
Obgleich ich auch kurz vor dem Aufgeben bin.
Ausgleichmasse, Kleber und zu guter letzt auch noch Ochsenblut!
Hat einer eine Ahnung welches Geträt damit fertig wird??? Mit Hamer und Meißel geht nix mehr. Das Zeug darauf ist so eine Art glasfaserverstärkter Estrich.
Nächster Schritt ist der Versuch, die Dielen "einfach" zu drehen. Hängt natürlich ganz davon ab, wie brutal die vernagelt sind.
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: An einer Ecke ausprobieren!
digiti minimi:
Wir ziehen um und in der neuen wohnung sind ochsenblutrot gestrichene dielen.
nun spekulieren wir, diese abzuschleifen.
mit welchem arbeitsaufwand (stunden) und welchen kosten müsste man für ein 30 qm großes zimmer in etwa rechnen?
es sieht nicht so aus, als seien es mehr als eine oder zwei farbschichten. aber man muss die dielen hinterher ja auch ölen/wachsen/lackieren?


Hallo,

ich würde erst mal an zwei unauffälligen nicht benachbarten Stellen mit einem Bandschleifer und grobem Schleifpapier (20er, 40er oder 80er Körnung, einfach mal verschiedene ausprobieren) versuchen ein Stück abzuschleifen. So kannst du erst mal den Farbaufstrich und das Darunter genauer prüfen (wieviele Schichten, wie hart, verklebt die Farbe das Schleifpapier, wie sieht das Holz darunter aus, lohnt es sich das frei zu legen). Du merkst dann ja auch, ob sich das Schleifpapier stark abnutzt (das könnte auf die Gesamtfläche hochgerechnet teuer und nervenaufreibend werden) oder ob der Belag leicht weg geht.

Danach melde dich einfach wieder und berichte über deine Ergebnisse. Dann können wir darüber beraten, wie du weiter vorgehen kannst.

Beste Grüße
d-lite
Profil
Gehe zu: