HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: "Normale Farbe" auf "Feste Farbe"
Hallo zusammen,

ich möchte einen Raum neu streichen, der zuvor 2-3 Mal mit fester Farbe (Dulux)gestrichen wurde. Bei dem neuen Anstrich möchte ich aber keine feste Farbe mehr benutzen, sondern "normale" Dispersionsfarbe (von Alpina).

Muss ich mit Problemen rechnen, z.B. dass die neue Farbe nicht richtig auf dem bisherigen Untergrund hält?

Für eine Info bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße

Stefan B.
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: malermeister
hallo,
ich würde dir als erstes raten zu einem malermeister in deiner umgebung gehen und von ihm da einen eimer farbe zu kaufen (ist zwar etwas teuerer, aber das sparst du wieder in dem du, im normalfalle, nur einmal streichen musst. Alpina ist nach meiner erfahrung keine gute farbe. Mann muss selbst weise wände 2-3 mal streichen um einen deckenden anstrich zu bekommen). Über die festigkeit kann ich dir leider nicht viel sagen da man das immer vor ort entscheiden muss. du kannst aber an einer unauffälligen stelle, dir einen streifen klebeband (Malerabklebeband) zur hand nehmen und 10 cm auf die tapete kleben, ein bischen fest drücken und nach drei minuten mit einem ruck dies wieder abziehen. Wenn keine farbe am klebeband ist ist der anstrich soweit in ordnung. wenn farbe daran ist entweter die tap. runter oder einlassgund (Tiefenfestiger) aufstreichen, dass macht den untergrung wieder fest.
leider hast du nicht genau beschrieben welcher untergrund vorhanden ist Gipskarton od. tapete, putz daher kann ich dir nur einen kleinen tip geben der dir ,ich hoffe etwas gebracht hat.
mfg andreas
Stefan B.:
Hallo zusammen,

ich möchte einen Raum neu streichen, der zuvor 2-3 Mal mit fester Farbe (Dulux)gestrichen wurde. Bei dem neuen Anstrich möchte ich aber keine feste Farbe mehr benutzen, sondern "normale" Dispersionsfarbe (von Alpina).

Muss ich mit Problemen rechnen, z.B. dass die neue Farbe nicht richtig auf dem bisherigen Untergrund hält?

Für eine Info bin ich sehr dankbar!

Viele Grüße

Stefan B.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
... du sollst zu einem Malermeister gehen!!!???
=> Vorher schreibst du er soll zu einem Malermeister gehen, weil du selber einer bist und danach gibst du ihn die besten Tipps um es selber zu machen! :rolleyes:
Die Beratung hättest du auch in einen deiner Hornbach Märkte bekommen.
Selbst ist der Mann-die Frau!

=> Normale Farbe mit Alpina
Was ist schon "normal" !? -> Um deine Frage zu beantworten, Dulux und Alpina befinden sich auf der selben Basis sprich auf Dispersionsbasis.
Meistertipp wie vorher erwähnt mach den Klebetest und verwende
Acryl Tiefengrund zur Absicherung/Verfestigung danach R A N an die Arbeit.

Viel Spass beim Streichen smilie
astra4ever
Profil
Gehe zu: