HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Türzarge farblich erneuern
Moin,bin neu und habe hier schon etwas gestöbert aber leider keine Antwort auf meine Frage gefunden smilie drum stell ich die einfach . Ich wollte die alten Türzargen(haben leichte Schnörkel,daher komme ich mit schleifen nicht weit ) von der alten Farbe befreien....nun habe ich gehört,das es auch per >abbeitze< geht,habe aber bedenken,ob ich das Holz unbeschadet heraus bekomme. Ausserdem weiß ich nicht,ob die Zargen aus Echtholz oder Funier sind ( möcht auch nicht unnötig die Zargen beschädigen)....also ,kann ich die Abbeitze unbedenklich verwenden?Ist dann die Naturfarbe des Holzes wieder sichtbar?
Ich weiß, so viele Fragen smilie wäre aber toll ,wenn ihr mir weiter helfen könntet ..im Voraus schonmal nen Dankeschön smilie
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Teste mal Abbeitze unten ab Türrahmen (unaufällige Stelle) dann kannst du dann sehen ob es Echtholz ist. Meisten kommt Tischlerplattenähnliches Holz zum vorschein. Wenn du aber Albauwohnung hast und die Türen schnörkel haben kann schönes Holz dahinterstecken das sich lohnt vom Lack befreit zu werden. Dann würde ich mit Heißluftfön arbeiten und mit dem dazugehörigen abschaber den Lack entfernen. Stinkt zwar ein bißchen geht aber vesentlich schneller und sauberer als mit Beize.Nachschleifen von Hand ist aber nötig um die Türen und Rahmen zu ölen.
Profil
Gehe zu: