HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Abwaschbare Farbe
Ich möchte mein Vorzimmer neu ausmalen und suche eine abwaschbare Farbe. Habe einen langzotteligen Hund der immer an den Wänden schleift und das sieht nach kurzer Zeit sehr unschön aus. Kann mir jemand einen Tipp geben? Kennt jemand Lattexfarbe? Die wurde mir empfohlen und was ist dabei zu beachten?
Ich danke Euch für Eure Vorschläge und Ideen.
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: latexfarbe
servus :)
bei einer mietwohnung kann man damit den nachmieter zum verzweifeln bringen, weil normale dispersionsfarbe nicht mehr hält. ergebnis: die farbe fällt dir von der wand.
was mir noch zu ohren gekommen ist: zieht die latexfarbe in den putz ein durch die tapete, kann es passieren dass du den putz abschleifen musst, da latex die wand dicht macht und nix mehr drauf hält.
musste halt abwägen was besser ist.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Latex
Also wir haben Latex auf Tapete und der ist nicht auf den Putz gegangen, er läßt sich auch super abputzen wenn es eine glatte Tapete ist ansonsten nicht sogut, hab mir auch schon mein Muster abgerubbelt.
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Grundierung
Unregistriert:
servus :)
bei einer mietwohnung kann man damit den nachmieter zum verzweifeln bringen, weil normale dispersionsfarbe nicht mehr hält. ergebnis: die farbe fällt dir von der wand.
was mir noch zu ohren gekommen ist: zieht die latexfarbe in den putz ein durch die tapete, kann es passieren dass du den putz abschleifen musst, da latex die wand dicht macht und nix mehr drauf hält.
musste halt abwägen was besser ist.


Doch , du kannst auch Latexfarbe hinterher wieder mit Dispersionsfarbe streichen . Du musst allerdings vorher eine quarzhaltige Grundierung aufbringen . Diese gibt es z.B. von Sikkens und heisst Diwa-Grund .
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
Doch , du kannst auch Latexfarbe hinterher wieder mit Dispersionsfarbe streichen . Du musst allerdings vorher eine quarzhaltige Grundierung aufbringen . Diese gibt es z.B. von Sikkens und heisst Diwa-Grund .

Dieser Kollege hat es auf den Punkt gebracht.
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
Doch , du kannst auch Latexfarbe hinterher wieder mit Dispersionsfarbe streichen . Du musst allerdings vorher eine quarzhaltige Grundierung aufbringen . Diese gibt es z.B. von Sikkens und heisst Diwa-Grund .

so isses. Grundieren oder leicht anschleifen damit hält die neue Dispersionfarbe auch, hier muss man vorher entscheiden was einem besser gefällt... :)
Profil
Gehe zu: