HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Joseneight
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.08.2009 13:59:23
Beiträge: 2
Betreff: Unterbau für Florwand S Coralla mit Wasserrohren als Bewährung?
Hallo alle miteinander,

ich will einen kleinen Hang direkt neben der Straße befestigen, die Höhe beträgt ca 55 cm und habe nun in Vorarbeit schon einen Graben mit 80 cm Tiefe und ca 45 cm Breite ausgehoben. Diesen will ich nun mit 20 cm Kies auffüllen und verdichten und dann mit ca 10 cm Magerbeton auffüllen und darin die Steine verlegen, meine Frage ist nun, ist dieser Aufbau so richtig, bzw könnte man alte Eisenwasserrohre als Bewährung im Magerbeton verwenden um die Sach noch stabiler zu machen?
Profil
[Up] #2
arda
Neu hier
Offline
Beigetreten: 28.01.2014 10:59:51
Beiträge: 1
Betreff: Re: Unterbau für Florwand S Coralla mit Wasserrohren als Bewährung?
ich will einen kleinen Hang direkt neben der Straße befestigen, die Höhe beträgt ca 55 cm und habe nun in Vorarbeit schon einen Graben mit 80 cm Tiefe und ca 45 cm Breite ausgehoben. Diesen will ich nun mit 20 cm Kies auffüllen und verdichten und dann mit ca 10 cm Magerbeton auffüllen und darin die Steine verlegen, meine Frage ist nun, ist dieser Aufbau so richtig, bzw könnte man alte Eisenwasserrohre als Bewährung im Magerbeton verwenden um die Sach noch stabiler zu machen

arda
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2026
Betreff: Re: Unterbau für Florwand S Coralla mit Wasserrohren als Bewährung?
arda:
ich will einen kleinen Hang direkt neben der Straße befestigen, die Höhe beträgt ca 55 cm und habe nun in Vorarbeit schon einen Graben mit 80 cm Tiefe und ca 45 cm Breite ausgehoben. Diesen will ich nun mit 20 cm Kies auffüllen und verdichten und dann mit ca 10 cm Magerbeton auffüllen und darin die Steine verlegen, meine Frage ist nun, ist dieser Aufbau so richtig, bzw könnte man alte Eisenwasserrohre als Bewährung im Magerbeton verwenden um die Sach noch stabiler zu machen


Hallo,

ich sehe da keine Verwendung für deine Wasserrohre. Bei der geringen Dicke der Magerbetonschicht wären die Wasserrohre ohnehin zu dick. Die unterste Reihe halb in den Boden einbinden. Beim Versetzen der Steine jeweils die Steinreihen lagenweise hinterfüllen und verdichten. Bei den einzelnen Reihen immer die Flucht überprüfen. Hier auch ein frostfreies Material nehmen. Die Steine mit leichter Schräglage zur Bergseite anordnen, falls du das nicht schon so geplant hast.

Gruß
Werner
Profil
Gehe zu: