HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Keine Mauer für Zarge
Hallo Heimwerker,

habe vor kurzer Zeit mein Eigenheim bauen lassen, leider hat der Bauträger zum Ende hin aufgegeben (noch nicht Pleite aber wohl auf dem besten Weg). Jetzt habe ich ein Problem mit meiner Gäste WC-Tür, dort habe ich eine komplette Öffnung von unten nach oben und keine Wände an denen ich die Zarge befestigen könnte.

D.h. an den Seiten und oben bräuchte ich eine Möglichkeit die Zarge einbauen/befestigen zu können. Das obere Drittel über der Tür könnte man ja mit
einer kl. Regipswand ausfüllen aber bei dem Rest bin ich mir unschlüssig.

Ich habe k.a. was der Bauträger da geplant hat, hoffe Ihr könnt mir mit Tips auf die richtige Spur bringen.

Im voraus schon mal herzlichen Dank!

Gruß Maje
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Die möglichkeit mit der Trockenbauwand ist nicht verkehrt damit kann man auch die Seitenwände machen auf Türgröße. C_Profile und UD Profile reichen da aus, das ganze mit grünen Rigipsplatten verleiden und Dämmwolle nicht vergessen.
Das Mauern muß ein Profi machen oder du traust dir das selbst zu, dazu muß jede 3 Schicht mit den vorhandenen Mauerwerk verzahnt werden und ein Sturtz in Türhöhe (2,01 Rohbaumaß )plus Estrichhöhe eingemauert werden.
Profil
Gehe zu: