HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Welcher Kellerboden
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und meine Kenntnisse im Heimwerken sind leider begrenzt.

Wir haben ein 90 Jahre altes Haus. Der Kellerboden (Beton) ist hin und wieder feucht. In dem Boden sind mittlerweile auch sehr viele Unebenheiten und kleinere Löcher, so das wir jetzt Raumweise eine neue Bodenschicht setzen wollen.

Gibt es einen Baustoff den man verwenden kann der die Feuchtigkeit aushält und duchlässt und nicht schon in 2 Jahren wieder erneuert werden muss.

Vielen Dank im Voraus

Gruß

Belgariad
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Für Baufachfragen ist ein Architekt zuständig ! Das ist immer noch ein Heimwerker- Forum und sollte so verstanden werden.
Gruß
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo Belgariad,
also 20 bis 25cm rausstemmen,PVC Folie unten rein mit Styrodur auslegen Estrichmatten oder etwas Stärker,und mindestens 10 bis 12cm Beton,wenn Du denn gut abziehst brauchst kein Estrich mehr.

Gruß stein
Profil
Gehe zu: