HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Mit gebrauchten Ziegeln mauern?!
Moin moin smilie

ich hab da mal ein paar kleine Fragen bezüglich dem arbeiten mit gebrauchten Ziegeln.

- Was wäre dabei zu beachten? z.b. woran erkenne ich, ob sie mit
Salpeter versetzt sind und wäre dies schlim?
- Muss vorm neumauern der gesammte alte Mörtel runter oder reicht
ein fast sauberer Ziegel mit einig Resten dran?

Ich hoffe mir kann da einer helfen.

MFG
Benjamin
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2357
Betreff: Mit gebrauchten Ziegeln mauern?!
Benjamin-DD:
Moin moin smilie

ich hab da mal ein paar kleine Fragen bezüglich dem arbeiten mit gebrauchten Ziegeln.

- Was wäre dabei zu beachten? z.b. woran erkenne ich, ob sie mit
Salpeter versetzt sind und wäre dies schlim?
- Muss vorm neumauern der gesammte alte Mörtel runter oder reicht
ein fast sauberer Ziegel mit einig Resten dran?

Ich hoffe mir kann da einer helfen.

MFG
Benjamin


Hallo Benjamin,

schön dass du mit alten Ziegelsteinen mauern willst. Steine mit Salpeter oder anderen Salzausblühungen würde ich aussortieren. Es gibt jede Menge Abhandlungen zu den chemischen Vorgängen, wenn es dich interessiert. Mörtelreste gründlich entfernen, also mit Meißel und Drahtbürste. Die Haftung des neuen Mörtels sollte nicht durch alte Mörtelreste gemindert werden. Unsere Eltern haben diese Steine in der Nachkriegszeit in großem Stil verarbeitet und die damit errichteten Häuser stehen heute noch.
Gruß
Werner
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Mit gebrauchten Ziegeln mauern?!
Ausblühungen an Mauerziegeln sind ursprünglich immer auf Salze zurückzuführen. Sie können die Ziegel zwischenlagern und permanent unter Wasser setzen, dann spülen sich die Salze aus. Das kann schon mal 2-5 Jahre dauern. Sie können aber auch die Ziegel im Labor untersuchen lassen, dann haben Sie Sicherheit über den Grad der Versalzung und ein Fachmann sollte Ihnen einen entsprechenden Rat zum Wiedereinbau geben. Wenn das Mauerwerk im zukünftig herzustellenden Zustand permanent trocken ist, dann stören auch die Salze nicht. Das garantiert aber nur eine niedrige Luftfeuchtigkeit.
Profil
Gehe zu: