HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Gaube Raus und Dachterasse hin...
Moin,

ich würde gerne bei mir eine Gaube aus dem Dach rausschmeissen und ansteller derer eine 20qm Dachterasse haben. Hinten sollen dann BodenFenster und eine Tür rein und die Wände an der Seite werden Rotklinker sein, da die Gaube zwischen zwei Türmchen steht.

Nun ist meine Frage, ob jemand damit erfahrungen hat und mir etwas zu der unterkonstruktion sagen kann.

Muss ich dabei genauso arbeiten wie auf einem Flachdach? Also Dampfsperre, Dämmung, Trittschutz, Versiegelung, Boden (Holz)? Oder muss ich eine Wanne haben wie es bei Balkonen und co durchaus möglich ist?

Was sollte ich noch bedenken, abgesehen von Bauamt und Statik? Habe eh Denkmalschutz, daher muss ich durch alle institutionen durch.

Wer weiß was?
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
lso als erstet wenn das HAus denkmalgeschütz ist . hast du fast keine Möglichkeit eine Gaube abzureisen. den die AUsenfasade sollte so erhaltenbleiben wie sie ist. Es sei den das aus alterschwäche erneuert werden muss.
wenn du doch die genemigung bekommst solltest du dir gedanke machen wo dein wasser hinleuft, hast du möglichkeit abwasser aufzufangen und abzuleiten und auch hier ist wider gefragt wie die decken statik das aushält. Im normalfall würde ich die Gaube abreisen das Vorderdach bis in Brüstunghöhe abtragen ( den rest stehn lassen) und eine stellwand später dort aufstellen. Zu dein Boden vermute mal das du Dielenboden hast. Finde herraus wo die Deckenbalken sind so groß muss dann auf alle fälle dein Fundament sein, auch wenn es größer ist wie deine Gaube. hier lege eine feste Planne aus und mach deine verschalung für dein Boden hier sollten dratplatten eingearbeitet werden ( gittermatten) und auf alle fälle ein wasserfesten beton ( gibt zusatz dafür) Bilde so eine wanne aus sichheitshalber einen sockel von 5 bis 10 cm rings rum. Dieser sockel sollte deine masse enstprechen von deiner terrasse und zwar so das du darauf die wände aufbauen kannst und türen. wenn trocken trägst du eine bitumschicht auf also wasserdich machen (ablauf für wasser nicht vergessen beim giessen der Platte und darauf kannst du dann estrich oder kies oder unterkonstuktion für Holzterasse aufbringen . Auf alle fälle immer ans Wasser denken denn wenn sich das wesser einmal ein Weg ins haus gefunden hat sind die nachschäden groß. Lieber ein mal mehr versiegeln wie zu wenig. Werend der Bau arbeiten würde ich mir aus Dachlatten und folie ein schutzdach machen um schlimmeres zu verhindern .
sag mal bescheid wie was die gemeinde sagt smilie
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Das Thema Interessiert mich auch sehr und würde mich freuen wenn du uns auf dem laufenden hältst. Wir haben selber auch ein altes Haus das wir gerade renovieren und eine Dachterasse wäre auch unser Traum.
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2325
Betreff: AW:
Hallo Dermie,

dein Vorhaben hört sich spannend an. Ich kann dir leider keine eigenen Erfahrungen mit auf den Weg geben. Ich denke aber, dass es genügend Interessenten für einen solchen Umbau gibt. Wir sind daher gespannt, wie du das Ganze durchziehen wirst.

Gutes Gelingen.
Wernersmilie
Profil
Gehe zu: