HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
tomy
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.08.2010 09:52:35
Beiträge: 4
Betreff: Drainage unter Gartenmauer???
Hallo zusammen.

Wir haben uns eine Einfahrt anlegen lassen, sind mit der ausführenden Firma aber extrem unzufrieden!
Geplant ist eine abgrenzung zwischen einfahrt und Rasenfläche durch eine dekorative Mauer von ca. 50cm Höhe. Die Einfaht liegt ca. 15 Cm höher als die Rasenfläche.

Die gräben wurden schon ausgehoben und der Gala-Bauer hat jetzt IN den Graben ein Drainagerohr verlegt inkl. Kiesbett!

Ist das denn richtig?
Muss die Drainige wirklich UNTER eine Mauer? oder sollte sie viel besser hinter die Mauer um dort das sich stauende Wasser abzuführen?

Die mauer möchten wir jetzt selber setzen und mhaben jetzt noch die gelegenheit das zu korrigieren...

Vielen Dank für eine schnelle und aussagekräftige Antwort.
Profil
[Up] #2
Helpi
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 31.07.2007 00:44:03
Beiträge: 621
Betreff: AW:
Gut´n Tach Tomy,

was meinst Du mit vor, hinter und unter?

Unter die Mauer wäre ja sinnlos, da die Mauer ja auf einem Fundament steht, das überlicherweise unter der Mauer ist.

Ich würde die Drainage auf der höher gelegenen Seite errichten, damit das Wasser aufgenommer wird, bevor es sich an der Mauer staut und diese unterspült, um auf die niedrigere Seite zu kommen.

Damit verhinderst Du, dass die Mauer instabil wird.

Bis denn,
Helpi
Profil
[Up] #3
tomy
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.08.2010 09:52:35
Beiträge: 4
Betreff: AW:
Mit vor meine ich auf der tieferen seite von der Mauer,
mit unter meine ich wirklich genau unter der Mauer ( Dort liegt das Rohr jetzt in einem Kiesbett)
mit hinter meine ich an der höheren Seite der Mauer.

An der höheren Seite der Mauer würde eine Drainiga aus meiner Sicht am meisten Sinn machen, weil sie dann das sich dort "stauende" Wasser ableitet bevor es die Mauer unterspült und oder durch die Mauer dringt!

Leider finde ich dazu im Netz keinerlei Info, so dsa ich etwas hilflos bin...

Wenn Jemand einen Link zu wirklich Sachdienlichen und hib und Stichfesten Aufbauempfehlungen hat...immer gerne...


Gruß Tom
Profil
[Up] #4
tomy
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.08.2010 09:52:35
Beiträge: 4
Betreff: AW:
Keiner mehr eine Antwort die hilfreich sein kann bzw. hilfreich ist?
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2091
Betreff: AW:
Hallo Tomy,
ich könnte mir den aufbau wie in der Skizze vorstellen. Habe aber keine Ahnung wo genau deine Drainage liegt und ob da drüber noch ein Streifen Pflaster verlegt werden kann. Unter die Mauer kannst du die Drainage nicht legen.
Gruß
Werner

 Dateiname Maueraufbau.jpg.zip [Disk] Download
 Beschreibung Maueraufbau.jpg.zip
 Dateigrösse 39 Kbytes
 Heruntergeladen:  4248 mal

Profil
[Up] #6
tomy
Neu hier
Offline
Beigetreten: 22.08.2010 09:52:35
Beiträge: 4
Betreff: AW:
Vielen Dank,
so machen wir es jetzt auch...
habe schon gedacht das es absoluter Unsinn ist, das die Drainage unter der Mauer verlegt wird.
Profil
Gehe zu: