HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Wand versetzen
Hi

ich wohne in einem Miethaus und mein Bad ist viel zu klein. Bei allen Nachbarn wurde es schon vergrößert nur bei mir stellt sich der Vermieter auf stur und meint er macht das nicht solange die Wohnung bewohnt ist.
Er meinte es würde ca 4 Wochen dauern und man könnte in der Zeit weder auf die Toilette gehen noch Duschen.
Auf was muss ich mich denn wirklich einstellen ?
Ich würde das auch gerne selber machen.
In der Wand die versetzt werden müsste sind nur 2 Steckdosen. Die Wasserleitungen sind in der gegenüberliegenden Wand.
Sie ist ca 2,5 Meter lang und nicht tragend und soll um einen meter nach links versetzt werden.
Ich würde dann auch das ganze Bad neu fliessen.

Was brauch ich und was kostet sowas ? Gibt es How to Videos zu so einem Thema ?

MfG Klaus
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Wand versetzen ist aber mehr Aufwand, als es sich anhört.
Da müssen ja als erstes die ganzen Sachen ausgebaut werden. Geht zwar schnell, aber da ist das Bad schon mal nicht mehr benutzbar.
Dann kann man 2 Tage rechnen mit Fliesen und Wand raus reißen und ein Tag, die neue Wand rein machen, wenn es Trockenbauwand ist. Eventuell muss im Bad und Flur (wenn es der Flur ist, der daneben ist) auch eine abgehangene Decke rein.
Danach muss alles neu verfliest werden. Dauert mindestens 5 Tage. Malern auch noch mal wenigstens 2 Tage.
Alle Gerätschaften wieder ran und eventuell Tür rein ist auch ein Tag.

Kommt man schon auf über 2 Wochen.
Das allerdings nur, wenn die Handwerker alle hintereinander und nebeneinander reibungslos arbeiten. Das klappt aber bei einer einzelnen Wohnung nie, da die Handwerker oft nur für kurze Zeit zu tun haben und das dann irgendwie mit Terminen woanders koordinieren müssen.
Auch machen die Arbeiten extrem viel Dreck und sehr feinen Staub, der in jede Ritze kriecht.

Alleine machen lassen wird der Vermieter gewisse Sachen schon aus Sicherheitsgründen nicht. Auch weiß er ja nicht, wie begabt seine einzelnen Mieter sind oder eben nicht.

Wenn Du es organisiert bekommst, das Du die Zeit lang irgendwo anders unter kommst und Du Deine Möbel entsprechend beiseite räumst und Schützt, könnte der Vermieter sich überreden lassen.
Profil
Gehe zu: