HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Hallo! Ich mache hier gerade meine ersten Forums-Schritte, bin mit dem Internet nicht sonderlich bewandert, hoffe, alles klappt gut.

Also, mein Anliegen ist folgendes:

Ich bin Allergikerin, suche dringend einen Teppichboden (günstig), der maximal eine "sehr geringe" Geruchsbelästigung aufweist.
Alles, was ich an Fakten dazu im Internet finden konnte, war leider älteren Datums.
So hab ich mir nun einen von Hornbach herausgesucht, der mir erstmal so gefällt, ein GUT-Signet hat und günstig ist.

Das GUT-Signet besagt aber nicht unbedingt, daß dieser Teppich extrem wenig Chemie beinhaltet und nicht stinken wird (über ein paar Tage hinaus).
Zur Herstellung werden grundsätzlich chem. Stoffe verwendet, zu denen ich nicht sagen kann, ob ich gerade auf diese allergisch bin oder nicht. Ich kann das auch nicht einzeln untersuchen lassen.

Ich selbst bin leider aus gesundheitlichen Gründen (Allergien, auch "Elektroallergie&quotsmilie nicht in der Lage, meine Wohnung weitergehend zu verlassen, kann also nicht bei Hornbach selbst schnuppern und nachfragen gehen. Eine Freundin will die Tage eine Riechprobe für mich machen, was allerdings immer noch ein bißchen relativ ist.
Daher dachte ich mir, daß es hier evtl. Menschen gibt, die aus Erfahrung sprechen können. Wär klasse!

Mein gewählter Teppich ist Schlinge Matrix (5,45 Euro).
Alternativ (weil er sehr hell erscheint) evtl. noch Schlinge Stabil (8,45)
Sie sind auf dieser Seite zu sehen:
http://www.hornbach.de/shop/Teppichboden/beige/S709/artikelliste.html

Hat jemand Erfahrung damit bezüglich Chemie und Geruch?

Freue mich auf eine Antwort,
viele viele Grüße!! smilie
Katin
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Katin:
Hallo! Ich mache hier gerade meine ersten Forums-Schritte, bin mit dem Internet nicht sonderlich bewandert, hoffe, alles klappt gut.

Also, mein Anliegen ist folgendes:

Ich bin Allergikerin, suche dringend einen Teppichboden (günstig), der maximal eine "sehr geringe" Geruchsbelästigung aufweist.
Alles, was ich an Fakten dazu im Internet finden konnte, war leider älteren Datums.
So hab ich mir nun einen von Hornbach herausgesucht, der mir erstmal so gefällt, ein GUT-Signet hat und günstig ist.

Das GUT-Signet besagt aber nicht unbedingt, daß dieser Teppich extrem wenig Chemie beinhaltet und nicht stinken wird (über ein paar Tage hinaus).
Zur Herstellung werden grundsätzlich chem. Stoffe verwendet, zu denen ich nicht sagen kann, ob ich gerade auf diese allergisch bin oder nicht. Ich kann das auch nicht einzeln untersuchen lassen.

Ich selbst bin leider aus gesundheitlichen Gründen (Allergien, auch "Elektroallergie&quotsmilie nicht in der Lage, meine Wohnung weitergehend zu verlassen, kann also nicht bei Hornbach selbst schnuppern und nachfragen gehen. Eine Freundin will die Tage eine Riechprobe für mich machen, was allerdings immer noch ein bißchen relativ ist.
Daher dachte ich mir, daß es hier evtl. Menschen gibt, die aus Erfahrung sprechen können. Wär klasse!

Mein gewählter Teppich ist Schlinge Matrix (5,45 Euro).
Alternativ (weil er sehr hell erscheint) evtl. noch Schlinge Stabil (8,45)
Sie sind auf dieser Seite zu sehen:
http://www.hornbach.de/shop/Teppichboden/beige/S709/artikelliste.html

Hat jemand Erfahrung damit bezüglich Chemie und Geruch?

Freue mich auf eine Antwort,
viele viele Grüße!! smilie
Katin




Ich ihnen den Rat geben das Sie einfach eine E-Mail an die Abteilung schicken.
Die Kontaktiere den Hersteller und fragen daraufhin bei Ihm nach und geben Ihnen dann eine Antwort.


Aber von meiner Seite kann man durch die GUT Nr. Schon alles erfahren was man Erfahren muss.
Jeder Teppich ist durch die GUT Nr. Geprüft und daher unbedenklich.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2534
Betreff: AW:
Hallo,

ich möchte bei diesem inzwischen etwas älteren Beitrag einhaken und ein paar weitere Tipps geben. Beim Thema Geruchsintensivität kann ich den Tipp geben, ein Stück des oder der Wunschteppiche als Muster mit nach Hause zu nehmen. Diese dann einzeln in gut verschlossenen Behältern aufbewahren und in einigen Tagen die Behälter öffnen und daran riechen. Damit bekommt man am ehesten einen realistischen Eindruck über die Geruchsintensivität. Allergiker sollten auch auf eine vollflächige Verklebung des Belages verzichten. In normal großen Räumen reicht das lose Verlegen oder das Fixieren mit Teppichklebeband aus. Nur in großen und stark beanspruchten Räumen ist eine vollflächige Verklebung notwendig. Das GUT-Signet mit der Prüfnummer wurde ja schon erwähnt.

Viele Grüße
Werner
Profil
[Up] #4
[Avatar]
Leonie_Maerz_16
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 21.01.2017 16:16:09
Beiträge: 34
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Hallo, bei einer starken Allergie würde dir zu einem Teppich, bestehend aus Baum- oder Schafswollfasern raten. Sie sind athmungsaktiv und fördern das Raumklima. Allergien werden erfahrungsmäig nur sehr selten hervorgerufen. Wolle, insbesondere Schafswolle gilt als wichtigster Grundstoff für alle Teppiche, die aus natürlichen Materialien hergestellt werden. Da sie zu 85 Prozent aus Luft besteht, ist das Wärmerückhaltevermögen sehr gut und beständig. Das Teppichcenter24 besitzt unter anderem eine eigene natureline. Insbesondere bei Allergikern würde ich zu umweltverträglichen naturbelassenen Teppichen tendieren. Ich hoffe das beantwortet deine Frage und ich konnte dir helfen! smilie
Profil
[Up] #5
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2534
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Hallo,

da der Beitrag schon 6 Jahre alt ist, dürfte das Thema inzwischen erledigt sein.

Werner
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Ich würde eher versuchen als Allergiker ganz auf Teppich zu verzichten, aber das ist nur meine Erfahrung
Profil
[Up] #7
Nahleger
Stammgast
Offline
Beigetreten: 11.10.2019 23:05:58
Beiträge: 19
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Es ist wahrscheinlich ein Seidenteppich. Aber es ist ein teurer Teppich.
Profil
[Up] #8
[Avatar]
Thomass
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 28.02.2018 00:13:38
Beiträge: 43
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Teppichallergie ist meist eine Stauballergie
Kann man das nicht behandeln?
Profil
[Up] #9
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2534
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Bei einer Stauballergie ist es meines Wissens besser einen Teppichboden als einen glatter Bodenbelag zu haben. Bei glatten, harten Belägen wie Laminat wird der Staub aufgewirbelt und kann Probleme bereiten. Beim Teppichboden wird er gebunden. Natürlich muss dieser auch mal gesaugt werden. smilie
Profil
[Up] #10
[Avatar]
Bieber
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 22.07.2019 10:51:44
Beiträge: 163
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Ich dachte immer, dass bei einer Hausstaubmilbenallergie empfohlen wird, gar keine Teppichböden zu verlegen, da man den Milbenkot, auf den man allergisch reagiert, nie so ganz aus dem Teppichboden bekommt.
Profil
[Up] #11
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2534
Betreff: Aw: Teppichboden für Allergiker - welcher?
Klar, du musst den Teppichboden natürlich auch immer wieder gründlich saugen. Aber der Staub ist erst mal im Teppich gebunden und fliegt nicht in der Luft herum. Also für Allergiker finde ich das deutlich besser. Ich habe einen Teppichboden in den Schlafraum verlegen lassen. Wenn dieser dann noch aus Naturmaterialien besteht, bist du auf der sicheren Seite. smilie
Profil
Gehe zu: