HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Holzboden bearbeiten
Hallo, wir haben ein altes Haus, welches wir renovieren wollen. Im Badezimmer war ein PVC-Belag, welchen wir rausgerissen haben, weil wir Feuchtigkeit darunter vermuteten. Da fanden wir Spanplatten auf dem "Original"-Holzboden. Diese Spanplatten wollen wir nun rausreissen und möchten am Liebsten Fliesen legen. Da der Holzboden aber uneben ist, wissen wir nicht genau, wie wir den Untergrund machen müssen. Kann und jemand Tipps geben? Die Raumgrösse ist ca 2.5x2.5m. Alternativ wäre ein erneuter PVC-Belag, aber auch dort fragen wir uns, was wohl der richtige Untergrund sein wird, dass es sicher keine Wellen geben würde... Freue mich auf Profi-Tipps smilie)
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Da es mehrere möglichkeiten gibt ein Boden neu aufzubauen, mußt du schon schreiben was du willst :

Pvc
Fliesen
Holz: Fertigparkett, Parkett, Dielen
Kautschuk (Gummiboden)
Steinchenteppich ( Kunsthartz)
Laminat
Geschliffener Estrich (Steinboden)

Kommt immer drauf an was man auch Investieren will.

Gruß Chuck
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Fliesen auf Holzboden wird überhaupt nichts ,weil der viel zu sehr arbeitet.Die Arbeit wäre umsonst.Das reisst alles.
Das einzige was auf Dauer wirklich was bringt ist Grundsanierung.
Also auch Holzboden raus ! Und dann ,wenn es geht Estrich rein . und schau auch mal in die Meisterwerkstatt auf Hornbach.desmilie
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
kommt darauf ansmilie
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Auf was kommt es an ? Den Neuen Belag ?
Der Untergrund muss auf jeden Fall stabil sein .
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Du kannst den alten Holzboden grundieren mit einem Spezielen Epoxid-Harz grund,
Danach eine Flexible ausgleichsmasse darauf abschleifen und Fliesen darauf legen!

Wenn der alte boden einmal gut vorbereitet ist kannst du echt alles darauf machen smilie
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Die Spanplatte lag in Waage? Eigenartig.

Zementäre Holzbodenausgleichsmasse (Schichtdicke 3-15 mm)

faserarmiert
selbstverlaufend
hochelastisch
spannungsarm

damit bleibt genug Platz um zu dichten und ev. ne Fliese zu verlegen. Dielung vorab nachschrauben.
Profil
Gehe zu: