HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 443
Standort: Magdeburg
Betreff: Letzte Arbeit an der Dusche
Hallo Duschfans,
meine Dusche ist fertig eingebaut und schon oft benutzt worden. Vorsichtshalber habe ich den Spalt zwischen Duschwanne und Fußbodenfliesen nicht versiegelt, um eine eventuelle Undichtheit zu erkennen. Nach fast dreimonatigem Gebrauch kann ich ein positives Fazit ziehen. Also wollte ich jetzt den Spalt verschließen. Die Fußbodenfliesen sind schwarz, die Duschwanne ist weiß. Welche Farbe sollte ich nehmen. Transparent wird unansehlich, sagte man mir.

Siehe Anhang

 Dateiname P1050334.JPG [Disk] Download
 Beschreibung P1050334.JPG
 Dateigrösse 70 Kbytes
 Heruntergeladen:  2118 mal

Profil
[WWW]
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Weiss ! Ist immer neutral und passt fast zu jeder Farbe.
Nicht so dick aufziehen wie im Bild, sieht unschön aus. Und immer Sanitärfugmasse benutzen da Schimmelpilz vorbeugend.
Gruß

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 31.07.2011 10:15:24.

Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2361
Betreff: AW:
Hallo Bernt,

ich würde auch weiß nehmen. Eine gleichmäßige Fuge kriegst du auch mit einer Silikon-Abziehspachtel hin. Die gibt es in verschiedenen Radien (auch als Sortiment). Denn zu dunklen Fliesen hin fällt eine unsaubere Fuge deutlicher auf.

Gutes Gelingen.
Werner
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2361
Betreff: AW:
Hallo Bernt,

hat das mit der Dusche geklappt?

Gruß
Werner
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 443
Standort: Magdeburg
Betreff: Hallo WernerB
Auf deine Frage jetzt endlich die Antwort: "JA!"
Nun ist ein Jahr um und ich kann sagen, ich habe die Dusche fast täglich benutzt und hatte immer Freude an dem fertigen Projekt. Seit heute bin ich wieder in meine "Sommerresidenz" gezogen. Aber leider musste ich sehen, dass der Silikonstreifen zwischen Duschwanne und Wand seine Farbe geändert hat, und zwar von weiß zu gelb-braun. Ich nehme an, das ist unserem Brunnenwasser geschuldet. Ich wollte es säubern, aber da bemerkte ich , dass die Silikonschicht an einer Stelle ein Loch hat und das Wasser unter die Wanne läuft. Also werde ich morgen neu kaufen, alles auskratzen und wieder zudrücken. Duschen fällt also erstmal aus.
(Die Wanne wird dann natürlich auch wieder geputzt.)

 Dateiname P1080470.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080470.jpg
 Dateigrösse 43 Kbytes
 Heruntergeladen:  1448 mal

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 26.04.2012 22:55:33.


Freigä
Profil
[WWW]
[Up] #6
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2361
Betreff: AW:
Hallo Bernt,

du hast recht, dass du erst mal das alte Silikon restlos entfernst. Übrigenst gibt es spezielle Glättespachteln zum Abziehen des aufgetragenen Silikons. Da bekommst du eine saubere Silikonnaht. Früher hatte man das ja immer mit dem Finger gemacht. Aber die Zeiten sind ja inzwischen rum.

Gruß
Werner
Profil
[Up] #7
[Avatar]
Bernt Pohl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 01.01.2008 21:58:00
Beiträge: 443
Standort: Magdeburg
Betreff: "Vorläufiger Endstand"
Bevor ich mich an das normale "Verschmieren" der Fuge machte, kam mir noch eine Idee, die eventuell meinem bescheidenen Silikonverarbeitungskönnen entgegen kommt. Ich kaufte bei Hornbach ein zwei Meter langes, abgewinkeltes Plasteprofil in weiß. Das schnitt ich auf Länge und winkelte es durch Einschnitt der horizontalen Mitte und Biegen der vertikalen Seite mit Hilfe eines Heißluftgerätes ab. Dadurch war dem Wasserfluß schon eine gewisse Grenze gestezt. Nachdem ich beim ersten Versuch dieses Teil mit Silikon kleben und dichten wollte, es aber nicht gelang, entschloß ich mich etwas radikaler votrzugehen. Beim ersten Mal ist das Silikon hinter dem Plaste profil auch nach zwei Tagen noch nicht trocken gewesen, was sich natürlich beim Probe- Duschen rächte. Ich trennte alles nochmal ab und klebte die gewinkelte Stange mit Montagekleber an. Nach Trocknung und Härtetest wurden die feinen Schlitze verschmiert mit Silikon.
Leider ist es aber noch nicht 100%ig zufriedenstellend, da das Wasser irgendwo noch einen kleinen Tiefpunkt entdeckt haben muss. Ich klebte jetzt mit Isolierband ab und habe die defekte Seite auf eine Hälfte lokalisiert. An den Feinheiten wird aklso noch gearbeitet. Da das schwarze Isolierband designermäßig gut zum darumbefindlichen Outfit passt, stört es nicht zu arg.

Bis dahin,
der

 Dateiname P1080473.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080473.jpg
 Dateigrösse 123 Kbytes
 Heruntergeladen:  324 mal


 Dateiname P1080474.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080474.jpg
 Dateigrösse 57 Kbytes
 Heruntergeladen:  300 mal


 Dateiname P1080478.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080478.jpg
 Dateigrösse 83 Kbytes
 Heruntergeladen:  305 mal


 Dateiname P1080483.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080483.jpg
 Dateigrösse 74 Kbytes
 Heruntergeladen:  303 mal


 Dateiname P1080817.jpg [Disk] Download
 Beschreibung P1080817.jpg
 Dateigrösse 78 Kbytes
 Heruntergeladen:  304 mal


Freigä
Profil
[WWW]
Gehe zu: