HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Hilfe! Brausestange kürzen??
Hiiiiilfe! smilie Habe so eine schöne Brausestange von Hansgrohe gekauft die jetzt leider doch zu lang ist für die Raumhöhe. Kann man so eine Stange einfach kürzen? Ist chromfarben, recht schwer. Hat da wer Erfahrung gemacht???? Winkelschleifer? Flex? Danke LG Dany

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 01.09.2011 14:24:40.

Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2361
Betreff: AW:
Hallo,

verchromte Stangen sägt man am besten mit einer Metallbügelsäge mit feinem Sägeblatt. Zum Schutz vor Verkratzen wickelst du am besten ein Klebeband an der Stelle um das Rohr, wo du sägen willst. Das Klebeband schützt vor Verkratzen. Idealerweise hast du auch noch eine Flachfeile oder Schleifleinen, um die Schnittstelle anzufasen bzw. den Grat zu entfernen. Auch den Grat im Rohr entfernen. Voricht auch bei Befestigen des Rohres beim Sägen. Druckstellen kriegst du nachher nicht mehr weg.
Das hört sich jetzt alles schlimmer an als es ist. Mit Gefühl drangehen, dann klappt es.

Viele Grüße
Werner
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Danke für die schnelle Antwort!!! Also werde ich mich dranwagen....
Mit "Anzufasen" meinst Du die Schnittstelle glatt feilen, oder? Was aber heisst den Grat im Rohr entfernen??? Sorry, bin neu unter den "Häuslebauern" smilie
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2361
Betreff: AW:
Hallo,

ich wollte nicht mehr Verwirrung stiften als notwendig. Einfach den Grat, der durch das Sägen entsteht, außen herum und an der Innenkante entfernen. Anfasen bedeutet, dass die Kante leicht abgeschrägt wird. Dadurch wird das Zusammenstecken in ein anderes Bauteil erleichtert. Das Prinzip kennst du vielleicht von den grauen HT-Rohren, die auch auf der einen Seite umlaufend am Rohr abgeschrägt sind.

Viele Grüße
Werner
Profil
Gehe zu: