HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Mineralputz im Innenbereich streichen ?
Im Sommer möchte ich meinen Gang und die Küche streichen. Die Wände sind mit Mineralputz versehen.

Welche Farbe verwende ich, wenn ich die urspüngliche Struktur erhalten will?
Oft sieht man bei gestrichenen Wänden die Struktur nur noch verschwommen.

Kann ich mit Farbe arbeiten, wenn ich später eventuell wieder weiß streichen will?

Bin für alle Tipps dankbar

Gruß
lego
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Mineralputz
Guten Morgen,

eigentlich kann ich nur sagen, das es egal ist, was für eine Farbe auf die Wand aufgetragen wird.
Eine Farbe wird nie so dick aufgetragen, das die Struktur des Trägermaterials verschwindet. man sieht das sehr gut bei Rauhfasertapete.
Die ist oft mehr als 20 Jahre auf der Wand oder auch Decke und wurde mehr als ein Dutzend mal gestrichen und die Struktur ist immer noch erkennbar.
Eignen tun sich da alle Art von Farben, egal ob eine Kunststoff-Dispersion(Binderfarbe) für den Innen - oder auch Außenbereich(Fassadenfarbe).
Empfehlen würde ich in diesem Fall aber eine Sillikatfarbe, da diese sich mit dem Untergrund verbindet und dadurch der Mineralcharakter erhalten bleibt.
Eine Sillikatfarbe kristallisiert nach kurzer Zeit mit dem Untergrund und liegt nicht wie die anderen Farben auf der Oberfläche auf.
Eine farbige Gestaltung ist auch mit Sillikatfarben möglich da diese sich ohne Probleme abmischen lassen. Es sollten allerdings dafür passende Abtöner verwendet werden(Mixol). Gibt es auch bei Hornbach.
Als Hinweis kann ich dir noch auf den Weg geben, decke den Untergrund sehr gut ab, besonders auch Glas, da sich das Produkt in den Untergrund reinfrisst.

Zum Schluss kann ich nur noch sagen: [LEFT]VIEL SPASS BEI DER WANDGESTALTUNG[/LEFT]
smilie
lego:
Im Sommer möchte ich meinen Gang und die Küche streichen. Die Wände sind mit Mineralputz versehen.

Welche Farbe verwende ich, wenn ich die urspüngliche Struktur erhalten will?
Oft sieht man bei gestrichenen Wänden die Struktur nur noch verschwommen.

Kann ich mit Farbe arbeiten, wenn ich später eventuell wieder weiß streichen will?

Bin für alle Tipps dankbar

Gruß
lego
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Silikatfarbe
Tipp: Silikatfarbe kann man nicht mit Mixol abtönen, nur mit den Pasten aus der Farbmischmaschine oder mit den Abtönern der Serie Stucco marmorino! :)
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Mineralputz
Zur Info,

Mixol-Produkte mit den Roten Verschlüssen, Typ Oxy LW sind auch für Silikatfarben geeignet. Es handelt sich dabei um Naturtöne.





SONNE:
Tipp: Silikatfarbe kann man nicht mit Mixol abtönen, nur mit den Pasten aus der Farbmischmaschine oder mit den Abtönern der Serie Stucco marmorino! :)
Profil
Gehe zu: