HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: bunte Latexfarbe
Hallo,

ich habe vor, mir meinen Flur mit Latexfarbe zu streichen. Leider scheint es die ja nur in weiß zu geben, so daß ich gerne mischen würde.
Muß ich bei der Farbe etwas beachten? Immerhin möchte ich die Wand nachher
noch abwaschen können, da ich zwei Hunde habe, die die Wand regemäßig verdrecken.

Vielen Dank im Voraus
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
das einzige was du beachten musst, dass du dir wirklich zeit nimmst für die farbtonauswahl smilie
LASS es dir einfach mischen mit einem der modernster Farbmischanlage Europas
in einem unserer Projektweltmärkte...

Latexfarbe ist übrigens eine gute Entscheidung für Flure, Küchen oder Bäder man findet es auch sogar in Krankenhäuser wieder...

Viel Spass beim Streichen wünscht astra4ever
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Noch bessere Farbmischanlage!
Hallo, naja die Hornbach Farbmischanlage - da hab ich schlechte erfahrungen mit gemacht!!!
Richtig gut ist die Farbmischanlage von B******, super beratung, günstig und sehr schöner Farbton.
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
kipper1986:
Hallo, naja die Hornbach Farbmischanlage - da hab ich schlechte erfahrungen mit gemacht!!!
Richtig gut ist die Farbmischanlage von B******, super beratung, günstig und sehr schöner Farbton.



Dann geh uff die bauhausseit du aff
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo Rena,

lass dich doch mal beraten bezüglich auf seidenglänzende Farbe von Faust. Sie gibt es in schönen satten Farben und ist leicht zu verarbeiten. Selber kommt mir keine andere Farbe mehr ins Haus, da ich sie absolut TOP finde und auch abwischen kann. (Hund, Katze & Kinder)

Da es allerdings KEINE Lattexfarbe ist, weiß ich nicht ob mein Rat für dich hilfreich ist.

Liebe Grüße & frohes kreatives Schaffen,
Birgit
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Birgit:
Da es allerdings KEINE Lattexfarbe ist, weiß ich nicht ob mein Rat für dich hilfreich ist.


Der Unterschied zwischen Latexfarbe und Seidenglanzfarbe ist nicht technischer Natur sondern reines Marketing. Latex ist ein Begriff der für Dispersionen, wässrige Bindemittel, Kunstharz, etc. verwendet wird und bei einer Farbe bezeichnet, das es sich um eine Farbe auf Basis eines wässrigen Bindemittels handelt, also nicht ein lösemittelbasierendes System.
Meist wird der Begriff "Latexfarbe" als Synonym für eine höhere Qualitätsstufe als "normale" Dispersionsfarben oder "Kunstharzfarben" verwand. Bei all diesen farben gibt es wiederum die Unterscheidung in matte, seidenglänzende oder glänzende Farben (Der Fachmann kennt übrigens noch ein paar mehr Untergruppen was den Glanzgrad angeht).
Zur Reinigungsfähigkeit sollte man auf die Nassabriebsklasse achten (Hinten auf dem Gebinde angegeben unter "Werte nach ISO 13300&quotsmilie. Das Minimum in Ihrem Falle sollte Klasse 2 sein (haben die meisten Latexfarben). Optimalerweise sollten Sie aber ein Produkt mit Klasse 1 wählen und da Seidenglanzfarben nun einmal mehr von dem Bindemittel enthalten (unter anderem verantwortlich für den Glanzgrad) ist die Wahrscheinlichkeit hoch, das Sie damit Nassabriebsklasse 1 erreichen. Bleibt nur noch die finale Frage ob Sie Seidenglanz mögen oder nicht.... Im Übrigen sollten Sie wenn es eine vernünftige Seidenglanzfarbe ist, diese auch problemlos abgetönt bekommen .....

Gruß - Painterman
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo Painterman,

na das ist doch mal etwas neues, vielen Dank für diese ausführliche Erklärung. Die reine Latexfarbe ist mir persönlich viel zu teuer (find ich aber genial), daher "nur" die abgetönte seidenglänzende Farbe für mich. Sie gibt es in tierisch geilen Farben smilie

Danke Dir und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir,
Birgit <-- die bunte Wände mag
Profil
[Up] #8
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Latex farbe sollte nur max. 10 Prozent abgemischt werden, da sich sonst der Glanz verflüchtigt. Aber am preiswertesten ist es für die Leute, die sich nicht auf Experimente einlassen wollen, sich bei Hornbach die ausgewählte Farbe mischen zu lassen. Es bietet sich für jeden Geschmack die passende Farbe an, auch bringen sie einfach einen Farbton mit, den Rest erledigt Hornbach für Sie. HLB
Profil
Gehe zu: