HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Wand einziehen
unsere Wohnung hat einen ca. 6m langen und 2 m breiten Flur, an den sich unmittelbar ohne Trennung das Wohnzimmer anschließt. Ich möchte die beiden Räüme nun durch eine Wand mit Tür trennen. Der Boden besteht durchgehend aus Fliesen. Die Decke ist mit Holz verkleidet.
Was muß ich beachten?
Welches Material benutze ich am zweckmäßigsten für die Wand?
Kann die Wand direkt auf die Fliesen gesetzt werden ?
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
ich würde gipskarton oder spanplatten nehmen - als unterkonstruktion Metallprofile oder Holzlatten, bei den metallprofilen hast du den Vorteil, dass es oft eine spezielle...

ähm... Schnellbauzarge (?) gibt weiss leider nicht mehr wie das heisst aber das ist sozusagen der türstock

und wegen den fließen... das müsste eigentlich gehen, unten einfach mit einer schicht silikon gegen schall isolieren dann müsste es klappen ;-)
Profil
Gehe zu: