HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Küche backen..
Hallo,

der Titel ist kein Witz, ich möchte tatsächlich meine Küche neu gestalten und das Grundgestell mit anthrazitfarbenen (zwiespältig wie ich bin vielleicht auch roten) Backsteinen *backen*. Die Türen meiner alten Küche werde ich behalten und dort einsetzen wollen, da sie aus hellem Echtholz (gibt´s auch in dunkel, rustikal) bestehen und diese sehr mag. Schubladen sollen auch hinein, allerdings bin ich nicht sicher wie, bzw. alle Schubladen die ich habe als Schubladenschrank gestallten werde.
Die Türen sollten/können etwas höher gesetzt werden, so das ein klein bisschen nach unten hineingegriffen wird (Platz schaffen für Dinge, die man eh nicht sehr oft braucht)
(Hängeschränke werde ich durch Regale oder je nach Einfällen ersetzen).
Was denkt ihr, komme ich auf Kosten einer neuen *Komplettküche*?

Liebe Grüße, Birgit
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Hallo Birgit
Sorry, ich mußte es 3x durchlesen um zu verstehen was Du vorhast.
Bin eben doch kein Frauenversteher
smilie
Du willst also die Schubladen mitsamt den Schienen an ein Backsteinmäuerchen randübeln/ranschrauben?
Und mit den Türen hast Du es genauso?
Darf ich mir das so vorstellen, daß ich (zwischenzeitlich) eine Küche sehe, an der alle Fronten fehlen und alles nur aus Backstein (außer natürlich Herd usw.) besteht an die dann die Türen etc wieder angebracht werden?

Wenn es so ist, sicher sieht das obersuper aus, aber willst Du Dir das antun?
Ist ein Heidenprojekt!

Wenn JA, dann solltest Du unter dem Preis einer vergleichbaren Komplettküche bleiben (vorrausgesetzt, Du mauerst und dübelst selbst bzw. unbezahlt).

Die Deckenlast wird wohl auch kein Problem darstellen (aber trotzdem woanders noch versichern).
Was bei geschlossenen Schränken auf Sockeln allerdings von Vorteil ist, ist, daß man sie problemlos säubern kann, falls was runterfällt (organisch). Ansonsten kann man wenn's dumm läuft Mitbewohner bekommen.
Ich gehe allerdings davon aus, daß Du an alle Ecken rankommst. War nur so ein Gedanke.

Bin gespannt auf weitere Ideen und wünsche Dir auf alle Fälle viel Glück und Spaß!

Gruß
Feierabendheimwerker (der jetzt allerdings an sein Projekt gehen sollte!)

smilie

Dieser Beitrag wurde 1 mal geändert. Die letzte Änderung war am 16.11.2005 18:25:35.

Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Moin Feierabendhandwerker,

jau, genau so, nur nicht ganz ein Grundgestell vorstellen, im Normalfall stehen 2 (natürlich mehrere) Schränke aneinander geschraubt. In meinem Fall gäbe es pro Schrank nur eine Wand, also bei einer Küchenzeile von 4 Schränken 5 Wände. Scharniere gibt es dann wohl oder übel nicht mehr. Zapfen, an dem Zimmertüren hängen möchte ich haben. Leider weiß ich nicht wie diese heißen...Einhängezäpfchen smilie

Über Hygiene habe ich mir schon den Kopf zerbrochen. Nicht über fehlende Sockel, mit Silikon in den Fugen am Fussboden, könnte ich ekligen Dingen den Garaus machen. Viel mehr grault es mir über herunterlaufende Dinge, oder dem Kochdreck an sich, Hunde- & Katzenhaare, die sich in dem spröden Mauerwerk festsetzen können..uargh.
Vielleicht die Frontsteinchen mit matten Sprühlack versehen.
Deckenlast habe ich keine, da wir keinen Keller haben :)

Liebe Grüße,
Birgit
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: küche
Birgit:
Moin Feierabendhandwerker,

jau, genau so, nur nicht ganz ein Grundgestell vorstellen, im Normalfall stehen 2 (natürlich mehrere) Schränke aneinander geschraubt. In meinem Fall gäbe es pro Schrank nur eine Wand, also bei einer Küchenzeile von 4 Schränken 5 Wände. Scharniere gibt es dann wohl oder übel nicht mehr. Zapfen, an dem Zimmertüren hängen möchte ich haben. Leider weiß ich nicht wie diese heißen...Einhängezäpfchen smilie

Über Hygiene habe ich mir schon den Kopf zerbrochen. Nicht über fehlende Sockel, mit Silikon in den Fugen am Fussboden, könnte ich ekligen Dingen den Garaus machen. Viel mehr grault es mir über herunterlaufende Dinge, oder dem Kochdreck an sich, Hunde- & Katzenhaare, die sich in dem spröden Mauerwerk festsetzen können..uargh.
Vielleicht die Frontsteinchen mit matten Sprühlack versehen.
Deckenlast habe ich keine, da wir keinen Keller haben :)

Liebe Grüße,
Birgit



grosses projekt, grosse sorgen!

also wenn es um eine versiegelung für deine steine geht, empfehle ich dir tapetenhaut(capaplex), ist transparent und versiegelt die oberfläche perfekt, ist wasserbeständig und somit auch leicht zu pflegen.

deine idee mit der küche finde ich nicht schlecht, eigentlich nicht wirklich was neues, da unsere nachbarn in gb auf dem lande ja auch diesen stil verfolgen.

weiterhin viel spass und gutes gelingen :)

andreas
Profil
Gehe zu: