HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Piet78
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 20.09.2015 18:46:40
Beiträge: 57
Betreff: Feigenbaum im Topf
Hallo zusammen!
Wir haben einen Feigenbaum im Topf, den man bei den Temperaturen nicht mehr draußen stehen lassen kann.
Am Fenster an der Heizung hält er leider auch nicht aus. Die Blätter werden braun-weiß und fallen ab...
Meint ihr, das liegt an den wechselhaften Temperaturen oder daran, dass es zu kalt am Fenster/zu warm an der Heizung ist? Was kann ich tun?

Der Nagel ist erst dann besiegt, wenn er sich geschlagen gibt.
Profil
[Up] #2
Gartenfreund234
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.09.2016 10:38:39
Beiträge: 41
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Denke, das kann auch gut möglich sein, dass es an der Heizung liegt. Versuch mal den Topf umzustellen an einem Ort, wo keine Heizung in der Nähe ist.
Profil
[Up] #3
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2003
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Hallo,

ich vermute mal, dass es sich um einen echten Feigenbaum handelt, also nicht um eine Birkenfeige. Die echte Feige ist laubabwerfend. In der kalten Jahreszeit benötigt sie Ruhe. Am besten an einen kühleren Standort stellen. Aber nicht vergessen, sie darf in der Ruhezeit nicht vollständig austrocknen. Immer mit Fingerspitzengefühl gießen. Am besten ist weiches Wasser. Wenn du kalkhalitges Wasser hast, dann das Wasser in der Gießkanne eine Weile stehen lassen und erst dann gießen.

Werner
Profil
[Up] #4
[Avatar]
PaulMei
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 12.04.2016 19:05:40
Beiträge: 59
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Ja es kann wirklich an der Heizung liegen, hast du vielleicht einen anderen Platz wo du die Pflanze hinstellen kannst.

Liebe Grüße

Hohn und Spott können Motivation für etwas sein, was langfristig Neid verdient.
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Sterrmann
Stammgast
Offline
Beigetreten: 29.03.2017 13:40:36
Beiträge: 17
Standort: Sindelfingen
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Licht ist auch enorm wichtig , Sonne sollte gut rankommen!

>>Um glücklich zu sein, muss man wissen, dass man glücklich ist.<<
- Pessoa
Profil
[Up] #6
JosefK
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 23.03.2017 14:12:09
Beiträge: 55
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Ich glaube das liegt eher an der Wärme, die die Heizung dem Feigenbaum zufügt. Dadurch fallen die Blätter ab.
Profil
[WWW]
[Up] #7
[Avatar]
gimpel
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.07.2015 15:19:28
Beiträge: 39
Standort: Konstanz
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Die können allzu viel Hitze im Winter gar nicht gebrauchen. Ein kühler (10 Grad plus minus) Raum mit viel Licht ist perfekt, um über den Winter zu kommen. Das ist halt leider das Dilemma mit den ganzen Bäumchen, die hier nicht zu Hause sind.

Falsche Frauen wollen einen Mann, der alles hat. Richtige Frauen helfen ihm dabei, alles zu erreichen.
Profil
[Up] #8
[Avatar]
HanTwerker
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 09:22:18
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Feigenbaum im Topf
Feigen brauchen eine konstante Wärme, Helligkeit, aber kein direktes Sonnenlicht, wenig Wasser und dürfen auf keinen Fall Staunässe oder kalte Füße bekommen.
Profil
Gehe zu: