HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Azurirarc
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 25.05.2017 11:42:17
Beiträge: 54
Betreff: Mit Smart Home Energie sparen?
Hey Leute,
ich habe da eine Frage. Ich habe ja was von Smart Homes gehört, das die ja so gut seien und alles. Können die wirklich so gut Energie sparen?, was ist mit der Sicherheit? Das ist ja immerhin ein kleines Netzwerk und ich habe gehört das alles Digitale hackbar ist. Wäre natürlich schön blöd, wenn man im Urlaub ist oder anders abwesend und sich ein Hacker erlaubt den Gasherd aufzudrehen und so das Gebäude in die Luft zu jagen. Oder es ist dann ein ganz leichtes ins Haus zu kommen?
Das ist nicht gut, finde ich.
Hat jemand schon so ein Smart Home in seinem Besitz?
Würde da gerne Erfahrungen hören.
Viele Grüße
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Mormeeark
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:52:27
Beiträge: 48
Standort: München
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Hey, ich habe zwar noch kein Smartphone, also habe ich keine Erfahrungen damit, aber ich beschäftige mich ausgiebig damit. Möchte, wenn ich ein Haus selber bauen würde, mich danach ausrichten, damit das optimal Smart Home-tauglich ist. Auf der Seite sind die Grundlagen beschrieben.
Finde die Idee dahinter einfach nur gut. Klar gibt es auch Miesepeter, aber die gibt es immer. Manche können den Spaß einfach nie genießen.
Es kostet eben einen Haufen Geld dafür. Muss halt einige Zeit laufen, damit sich das rentiert. Über 10 Jahren sollte das locker reichen.
Hoffe konnte mit meinem Wissen etwas helfen.
Viel Spaß dabei.
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Azurirarc
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 25.05.2017 11:42:17
Beiträge: 54
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Danke für die Seite.
Ist ja echt kostspielig sowas. Denkst du echt in 10 Jahren rechnet es sich erst raus? Bis dahin kommt doch bestimmt wie bei Smartphones alle 2 Jahren ein Modell. Wenn die nicht generationenfreundlich sind, denke ich, das es nicht gut ist.
Sieht für mich ziemlich blöd dann aus.
Aber naja, für den Preis kommt das für mich eh nicht infrage.
Ist mir einfach zu teuer.
Hätte nicht damit gerechnet, das es so teuer wird.
Hatte gehofft das es sich so in 4 Jahren rentiert. Aber 10 Jahre? Ist einfach viel zu viel.
Danke jedenfalls nochmal.
Profil
[Up] #4
Majale
Neu hier
Offline
Beigetreten: 07.09.2017 12:35:52
Beiträge: 4
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Sein haus komplett Smart zu machen ist wirklich sehr teuer und bis sich die Ausgaben amortisiert haben dauert es eine Weile.

Jedoch will ich persönlich die Vorzüge nicht mehr missen wollen und würde mich wieder dafür entscheiden.
Profil
[Up] #5
Unberger
Neu hier
Offline
Beigetreten: 13.04.2019 06:58:40
Beiträge: 1
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Hallo
ich bin vor kurzem auf die Thematik aufmerksam geworden. Außerdem finde ich das Thema ziemlich interessant und wollte mehr über Smart Homes erfahren. Also habe ich begonnen zu recherchieren. Das hat aber weniger gebracht, als erhofft. Eigentlich wollte ich dann schon damit abschließen, aber da ich bei mir in Wien gerade mein Badezimmer renovieren lasse, habe ich den Chef der Firma (http://www.koenig-heinrich.at/sanierung/badsanierung) gefragt ob er sich damit auskennt. Zu meinem Verwundern hat er sein Haus komplett mit einer Smart Home Lösung ausgestattet und ich muss sagen ich bin echt beeindruckt gewesen was das Teil so alles kann. Abgesehen von den ganzen technischen features ist es in Sachen Sicherheit und Energieeffizenz top. Das einzig negative was ich mir denke ist, dass man es doch eigentlich hacken können müsste. Oder lieg ich da falsch?
Profil
[Up] #6
florianweber
Stammgast
Offline
Beigetreten: 02.05.2019 10:08:10
Beiträge: 26
Betreff: Mit Smart Home Energie sparen?
Kurzfristig ist das alles zu teuer aber langfristig lohnt es sich auf jeden Fall
Profil
[Up] #7
phillip4383
Neu hier
Offline
Beigetreten: 23.05.2019 11:47:45
Beiträge: 2
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Man muss das ganze halt langfristig sehen, wenn man grad ein Haus baut oder plant lange drin wohnen zu bleiben, dann würde ich SMART HOME auf jeden Fall empfehlen.
Profil
[Up] #8
master_mp
Neu hier
Offline
Beigetreten: 23.05.2019 13:21:54
Beiträge: 3
Betreff: Aw: Mit Smart Home Energie sparen?
Hallo,

ich glaube da muss man noch zwischen SmartHome mit/ohne Zugang von außen unterscheiden. Klar, wenn man nicht da ist läuft die Automatik wie man es programmiert hat. Wer über das Smartphone nochmal regulieren will muss einen Zugang über den Router legen (mit einem möglichen Einfallstor für einen Hacker). Ansonsten reicht - intern - eine smarte Steuereinheit, die nicht direkt erreichbar ist.

Wer "smart" heizen will kann mit ein paar Reglern für die Heizung anfangen (günstig). Will man 6-7 Heizkörper zusammen programmieren muss eine zentrale (Steuer-)Einheit her. Unter 300-400€ kaum zu bekommen (inkl. den vernetzten Reglern). Mit Licht -und Sicherheitsaspekten kommen nochmal paar Hunderter dazu.

Das Spielfeld ist also sehr weit. Hornbach bietet mit der recht offenen Plattform eine gute Basis an. Immerhin besser als eine auf 1 Hersteller abhängiges System.

Grüße,
M.
Profil
Gehe zu: