HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
[Avatar]
Bremurer
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.07.2017 14:04:20
Beiträge: 53
Betreff: Winter steht bevor
Hallo Leute,
der große Winter steht bevor.
Da wir ziemlich weit oben auf den Bergen wohnen wird es wieder ziemlich mühsam für uns den ganzen Schnee zu schieben.
Nun haben wir uns überlegt eine Schneefräse zu kaufen. Diese sollen ziemlich praktisch sein und mir allmählich die große Arbeit des Schneeschiebens abnehmen.
Wie viel kostet so eine Schneefräse?
Und gibt es auch verschiedene Qualitäten? Eine Investition sollte sich somit auch lohnen.
Wäre über hilfreiche Tipps sehr dankbar.
Gruß Bremurer
Profil
[Up] #2
[Avatar]
Crymurtron
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.07.2017 10:57:59
Beiträge: 32
Standort: Gieleroth
Betreff: Aw: Winter steht bevor
Hallo,
eine Schneefräse liegt bei ca. 100-800€. Dabei kommt es auf die Qualität und der Ausstattung der Fräse an.
Wir haben auch eine Schneefräse von Grizzly zuhause und benutzen diese schon seit mehreren Jahren. Diese kann ich nur weiterempfehlen. Auch gibt es neue Fräsen auf die man sich setzen kann. Die finde ich auch nicht schlecht. Die Entscheidung musst du treffen. Hier gibt es verschiedene Fräsen im Vergleich: https://www.elektroprofi-im-netz.de/schneefraesen-test/
Wünsche dir noch einen schönen Tag!
Gruß Crymurtron
Profil
[Up] #3
[Avatar]
Bremurer
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 11.07.2017 14:04:20
Beiträge: 53
Betreff: Aw: Winter steht bevor
Vielen Dank für deinen hilfreichen Tipp.
Werde mich mal auf der Seite näher informieren :)
Ich glaube es wäre besser wenn ich eines zum draufsetzen hole...
Gruß Bremurer
Profil
[Up] #4
[Avatar]
HanTwerker
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 09:22:18
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Winter steht bevor
Ich glaube für eine ordentliche Schneefräse solltest du schon 150€+ ausgeben...
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Dyeana
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.04.2016 21:27:22
Beiträge: 77
Standort: Mainz
Betreff: Winter steht bevor
Würde da auch nicht unbedingt das Günstigste kaufen. Aber 150 Euro sind schon ein passender Preis, das würde ich genauso sehen.

Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.
Profil
[Up] #6
[Avatar]
KarlÜbergeschoss
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.10.2017 11:53:15
Beiträge: 215
Betreff: Aw: Winter steht bevor
Es geht also um euer eigenes Grundstück? Wenn ihr schon eine Weile dort wohnt, dann bestehen mit Sicherheit Erfahrungswerte zur Menge an Schnee, die während eines durchschnittlichen Winters fällt. Und solltet ihr dazu noch ein entsprechendes Grundstück haben, kann sich die Investition in eine Fräse tatsächlich lohnen. Ein gute Freund ist jedenfalls in schneereichen Wintern auf dem Berg sehr froh über die technische Unterstützung beim Schneeräumen.
Profil
Gehe zu: