HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
HornyCake
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 13:24:36
Beiträge: 20
Betreff: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Hey ihr heilbringenden Heimwerker,

ich konnte mir dieses tolle Wortspiel im Titel nicht verkneifen. Versteht ihr? smilie

Hab jetzt auch kein Forum hier gefunden zum Hausbau im Allgemeinen, deswegen schreibe ich mal hier.

Würde gerne mal wissen, was ihr bevorzugt - Massivhaus oder Fertighaus. Massiv ist individueller. Fetig ist billiger. Gibt es sonst noch große Unterschiede? smilie
Profil
[Up] #2
[Avatar]
HanTwerker
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 09:22:18
Beiträge: 26
Betreff: Aw: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Hey HornyCake,

du bist ja ein richtiger Scherzkeks!

Es stimmt schon, dass ein Massivhaus natürlich alle Möglichkeiten der Welt zulässt. Ist aber die Frage, ob man all diese Möglichkeiten überhaupt braucht?

Und bei Fertighäusern ist es heute auch nicht mehr so, dass man sich nur noch die Farbe der Klinker und der Dachziegel aussuchen kann, sondern auch die sind durch modulare Bauweise super individuell gestaltbar, Stichwort Kern-Haus. Das war vor 20 Jahren natürlich noch anders, der Fortschritt scheint aber noch nicht in allen Köpfen angekommen zu sein smilie

Ich hab auch mal gesehen, dass Fertighäuser weniger schimmelanfällig sind. Weiß aber nicht mehr wieso...
Profil
[Up] #3
Patrieck
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.01.2016 21:41:15
Beiträge: 78
Betreff: Aw: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Lach, ein sehr schönes Wortspiel. Also wenn ich mir jetzt ein Haus kaufen könnte, würde ich mich wahrscheinlich eher für ein Massivhaus entscheiden. Aber das kostet eine Menge Schotter :)
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2183
Betreff: Aw: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Hallo,

beim Fertighaus hast du mehr Sicherheit, wie das Haus nachher aussieht und was es kostet. Beim individuell geplanten Haus hast du mehr Möglichkeiten dich selbst einzubringen. Wir sind hier ja alle Heimwerker und wollen Hand anlegen. Das spricht dann ja alles für das individuelle Haus.

Werner
Profil
[Up] #5
[Avatar]
Dyeana
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 14.04.2016 21:27:22
Beiträge: 77
Standort: Mainz
Betreff: Aw: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Ich sehe das eigentlich auch eher unter dem Aspekt wie Werner. Ganz davon abgesehen, dass ich eh ein Freund von Individualität bin. Ein Fertighaus hat Vorteile, aber ein Massivhaus ein Eigenleben.

Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.
Profil
[Up] #6
[Avatar]
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 235
Betreff: Aw: Massivhaus nur für Hohlköpfe?
Ein Unterschied ist zum Beispiel der mögliche Anteil an Eigenleistung. Denn bei einem Fertigteilhaus ist ja erst ab dem Rohbau so wirklich was möglich. Allerdings ist ein Massivbau auch zeitaufwändiger, demnach muss die Übergangszeit länger, intensiver und besser projektiert sein.
Profil
Gehe zu: