HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Crycramed
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 08.08.2017 10:44:06
Beiträge: 46
Betreff: Orchidee
Hey Leute,
meine Orchideen sterben immer ab. Was mach ich falsch? Wie pflege ich die am Besten?
Profil
[Up] #2
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2635
Betreff: Aw: Orchidee
Hallo,

das kann folgende Ursachen haben: der falsche Standort. Am besten ein West- oder Ostfenster wählen. Dort kommt Helligkeit hin und nicht zu viel Sonne. Die Pflanzen nicht über einen Heizkörper stellen (oder diesen stark zurückdrehen). Orchideen vertragen die direkte Heizungswärme nicht. Vielleicht hast du auch falsch gegossen. Orchideen sollen zwar nicht komplett austrocknen aber auch nicht im Wasserbad stehen. Beim Gießen nicht ins "Herz" gießen, also nur außen ins Substrat.

Probiere mal, dieses zu berücksichtigen und du wirst Erfolg haben.

Werner
Profil
[Up] #3
[Avatar]
KarlÜbergeschoss
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 19.10.2017 11:53:15
Beiträge: 313
Betreff: Aw: Orchidee
Puh, das kann viele Gründe haben, obwohl die recht pflegeleicht sind. Dazu gibt es gute Bücher bzw. Ratgeber - die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit spielt eine Rolle.
Es gibt auch hier in Mitteleuropa wilde Sorten, die draußen überleben. Von daher sind das wohl auch anpassungsfähige Pflanzen . bei denen aus dem Supermarkt bin ich mir da nicht so sicher.
Profil
[Up] #4
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2635
Betreff: Aw: Orchidee
Auch Orchideen aus dem Supermarkt und dem Gartencenter sind robuste Pflanzen. Die kannst du gerne kaufen. Wenn die Blüte verblüht ist, kannst du die Reste abschneiden und die Pflanze einfach stehen lassen. Kann gut sein, dass sie im nächsten Jahr wieder blüht.

Hier ein Exemplar, das ich jedes Jahr über Sommer ins Freie (unter Pergola, Nordseite) stelle. Der Wechsel jedes Jahr scheint der Pflanze gut zu bekommen. Sie hat etwa einen Meter Durchmesser.

Werner

[Thumb - IMG_1304_2.jpg]
 Dateiname IMG_1304_2.jpg [Disk] Download
 Beschreibung Keine Beschreibung eingetragen
 Dateigrösse 99 Kbytes
 Heruntergeladen:  0 mal

Profil
[Up] #5
[Avatar]
Kutte61
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 27.02.2018 11:53:49
Beiträge: 61
Betreff: Aw: Orchidee
sieht super aus, Werner!
Profil
[Up] #6
Max
Neu hier
Offline
Beigetreten: 06.09.2020 20:02:28
Beiträge: 4
Betreff: Aw: Orchidee
Hast du die Wurzeln überprüft? Vielleicht sind sie sehr feucht und fangen an zu faulen? Oder zu trocken?
Profil
[Up] #7
[Avatar]
HandwerkHansl
Alter Hase
Offline
Beigetreten: 24.11.2017 09:38:09
Beiträge: 327
Betreff: Aw: Orchidee
Habe leider nicht wirklich einen grünen Daumen, aber eine Freundin von mir, machen immer ein Tauchbad, damit sich der Wurzelballen der Orchideen mit Wasser vollsaugen kann. Sie schwört darauf und hat echt ein tolles Fenster mit blühenden Orchideen.
Profil
[Up] #8
[Avatar]
Heimwerker24
Neu hier
Offline
Beigetreten: 09.09.2020 11:16:46
Beiträge: 5
Betreff: Aw: Orchidee
Orchideen gehören auch zu meinen Lieblingspflanzen. Du solltest sie nie zu viel gießen, sondern eher mal besprühen. Die Braunen Blätter kann man ruhig entfernen und wenn sie abgeblüht sind die trockenen Stängel etwas zurückschneiden. Einmal alle paar Wochen die Orchidee unter fließendes Wasser halten bis die Erde komplett durchnässt ist - dann komplett abtropfen lassen und wieder zurück in den Topf stellen. smilie
Profil
[Up] #9
[Avatar]
Selberbauerin91
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.11.2020 19:28:49
Beiträge: 18
Betreff: Aw: Orchidee
Hallo Leute, ich habe auch einige Probleme mit meiner Orchidee. Blüten hat die schon mehr als ein halbes Jahr nicht mehr. Sie bekommt einmal in der Woche ein Wasserbad und danach lasse ich sie mindestens 1 Stunde abtropfen. In der direkten Sonne am Fenster oder über Heizung steht sie auch nicht, sondern im Bad.


Außerdem habe ich mal gelesen, dass man auch Wurzelpflege machen muss, also sodass man abgestorbene Wurzeln möglichst abschneidet. Aber wie erkenne ich, welche ich abschneiden sollte?

Danke! :)

Selbst ist die Frau!
Profil
[Up] #10
malvine111
Neu hier
Offline
Beigetreten: 25.11.2020 20:45:06
Beiträge: 6
Betreff: Aw: Orchidee
Ich glaube, der falsche Standort ist die Ursache. Ich hatte auch dieses Problem
Profil
[Up] #11
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2635
Betreff: Aw: Orchidee
Also ich kann nur sagen, dass das oft empfohlene Tauchbad unpraktisch ist. Nach dem Tauchbad muss die Orchidee wieder abtropfen, sonst hast du das Wasser auf dem Boden. Praktisch und auch vollkommen ausreichende ist es, die Orchidee einmal pro Woche sparsam zu gießen. Aber nicht in die Mitte der Pflanze sondern am Rand. Einen Orchideendünger nach Produktempfehlung zu verwenden schadet auch nicht. Der Standort sollte halbschattig sein, also nicht in die pralle Sonne. Auch nicht zu warm. Wenn die Blüten abgestorben sind, die verwelkten Blätter entfernen und abwarten. Kann sein, dass es eine Zeit lang dauert, bis sie wieder blüht, aber manchmal geht es schnell. Manche Orchideen sind regelrechte Dauerblüher.

Einfach mal ausprobieren, so wird es bestimmt klappen.
Profil
[Up] #12
[Avatar]
Selberbauerin91
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.11.2020 19:28:49
Beiträge: 18
Betreff: Aw: Orchidee
Danke, ich werde mal das Tauchbad weglassen und stattdessen 1x /Woche am Rand gießen. Ich denke, der Standort ist es nicht. Steht extra weit weg vom Fenster.

Findet ihr es notwendig, die Orchidee auch mal umzutopfen und frisches Substrat einzufüllen? Seit dem Kauf vor 3 Jahren habe ich die nie umgetopft...

Schöne Grüße und besten Dank!

Selbst ist die Frau!
Profil
[Up] #13
WernerB
Stammtisch-Meister
Offline
Beigetreten: 09.11.2004 12:00:00
Beiträge: 2635
Betreff: Aw: Orchidee
Selberbauerin91:
Danke, ich werde mal das Tauchbad weglassen und stattdessen 1x /Woche am Rand gießen. Ich denke, der Standort ist es nicht. Steht extra weit weg vom Fenster.

Findet ihr es notwendig, die Orchidee auch mal umzutopfen und frisches Substrat einzufüllen? Seit dem Kauf vor 3 Jahren habe ich die nie umgetopft...

Schöne Grüße und besten Dank!


Ja, Umtopfen ist dann angesagt, wenn die Wurzeln sich schon oben aus dem Topf drücken. Sie haben unten zu wenig Platz. lIch würde das nächstes Jahr gleich im Februar oder März machen. Also wenn die Wachstumsperiode der Pflanzen beginnt. Natürlich keine normale Blumenerde sonder ein spezielles Orchideensubstrat nehmen. Die Topfgröße würde ich langsam steigern, also 1-2 Nummern größer und dann abwarten. Lieber alle 2-3 Jahre erneut umtopfen. Wenn du darauf achtest, dass von den Wurzeln und Substrat bis zum Topfrand noch 1-2 cm frei ist, dann läuft dir das Gießwasser nicht weg und das Substrat bleibt im Topf. Das mache ich übrigens bei allen Topfpflanzen.
Werner
Profil
[Up] #14
[Avatar]
Selberbauerin91
Stammgast
Offline
Beigetreten: 25.11.2020 19:28:49
Beiträge: 18
Betreff: Aw: Orchidee
Danke für die Ratschläge, lieber Werner! Das mit dem Umptopfen werde ich mir dann vornehmen für Feb/März. Mit Subtrat natürlich :)

Selbst ist die Frau!
Profil
[Up] #15
heimwerker87
Stammgast
Offline
Beigetreten: 07.12.2020 09:51:33
Beiträge: 18
Betreff: Aw: Orchidee
Das sind echt tolle Ratschläge. Ich habe durch euch realisiert, dass ich vermutlich zu viel Wasser gebe. Dankeschön!
Profil
Gehe zu: