HORNBACH Stammtisch - Das Heimwerker-Forum
Yippie! HORNBACH jetzt auch bei:
Facebook Instagram Youtube

Willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch.

Herzlich willkommen am HORNBACH Projekt-Stammtisch, dem wahrscheinlich besten Heimwerker-Forum der Welt! Wenn Du zum ersten Mal da bist, lies Dir bitte die Tischmanieren durch. Zum Mitdiskutieren einfach kurz registrieren. Beiträge lesen geht aber auch ohne. Such Dir einfach das Forum aus, das Dich am meisten interessiert. Viel Spaß!

Hinweis

Kurze Info an die Runde: Wir möchten, dass Eure Daten hier am Stammtisch in Zukunft noch sicherer sind. Deswegen haben wir ein wenig an der Anmeldung gefeilt. Im Klartext: Ab sofort bitte nicht mehr mit dem Benutzernamen anmelden, sondern mit Eurer E-Mail-Adresse. Danke!

[Up] #1
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Regips platten oder osb Platten
nachdem ich meine dachschrägen isoliert habe möchte ich es natürlich verkleiden normalerweise höre ich immer das es mit regips platten gemacht wird .Ich würde gerne OSB Platten nehmen spricht was dagegen währe dankbar für eure hilfe es ist mir wohl bekannt das OSB teurer ist möchte aber das streichen und tapezieren mir dadurch ersparen.
Profil
[Up] #2
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Profitip
Spricht absolut nichts dagegen.
Dat Zeuch sieht doch gut aus.

P.S. Denk an die Dampfbremsfolie.
Profil
[Up] #3
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Andreas:
Spricht absolut nichts dagegen.
Dat Zeuch sieht doch gut aus.

P.S. Denk an die Dampfbremsfolie.

Bei OSB Platten braucht man keine weitere Dampfsperre, da diese Platten als Dampfsperre wirken.
Profil
[Up] #4
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
darauf würde ich mich nicht 100%-ig verlassen - Zusätzlich eine Folie schadet sicher nicht.

Unregistriert:
Bei OSB Platten braucht man keine weitere Dampfsperre, da diese Platten als Dampfsperre wirken.
Profil
[Up] #5
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Denk aber daran eine Wand mit r-gips Tapete und weißer Farbe bringt Helligkeit.
Nur das Holz dagegen Naja halt ein paar Lampen mehr.

Gruß Frank
Profil
[Up] #6
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Osb
Unregistriert:
Denk aber daran eine Wand mit r-gips Tapete und weißer Farbe bringt Helligkeit.
Nur das Holz dagegen Naja halt ein paar Lampen mehr.

Gruß Frank



Guten Tag zusammen,
ich habe unsere OSB Platten mit weisem Wachs gewischt .
Schön hell und die Maserung kommt auch gut raus.
Habe selbst erst mit I-Gibs verkleidet - würde es nicht mehr machen.
OSB = stabil haltbar und belastbar!
Gruß
Theo
Profil
[Up] #7
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Was zum Teufel sind OSB Platten ?????
MfG
Profil
[Up] #8
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: osb platten
mußt Du mal by Obi fragen den die bei Horni wissen nix oder noch besser geh gleich in nen Holzgroßhandel dort sind se sowie so billiger als bei denen oder schau mal hier http://www.livecard.de da bekommst du wenigstens was für dein Handy
Profil
[Up] #9
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Was sind OSB-Platten
OSB ist die Abkürzung für englisch: oriented strand board (Platte aus ausgerichteten Spänen). OSB-Platten sind Mehrschichtplatten, die aus langen, schlanken Spänen (strands) mit vorbestimmter Form und Dicke hergestellt werden. Die großen, flachen Späne sind längs ausgerichtet. Die Biegefestigkeit ist durch die langen und schlanken Späne größer als bei normalen Flachpressplatten (Spanplatte). Verleimung (Leime) und Spänestruktur verleihen der OSB-Platte ihr charakteristisches Aussehen.
Sie werden als Bauplatten beim Hausbau, im Innenausbau und Möbelbau verwendet.

Die typische OSB-Struktur wird gern als dekoratives Element eingesetzt, die großflächige Struktur der Holzspäne erzeugt eine ungemein "holzige" Optik.
Die Berarbeitung kann genauso wie bei Holz erfolgen (sägen, bohren, fräsen).
Direkter Erdkontakt und Wasser sind zu vermeiden. Vor dem Einbau sollten die Platten mindestens 48 Stunden klimatisiert werden.

Für einen großflächigen, luftberührenden Innenausbau sind OSB-Platten nur bedingt geeignet, da die Kleber, mit denen die Späne zu Platten verpresst sind, Formaldehyd und natürliche Terpene enthalten und abgeben können.
Ein holztypischer Geruch lässt sich meist nicht vermeiden.
Profil
[Up] #10
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Frage:
Muß man bei OSB Platten auch eine Konterlattung aufschrauben oder kann man diese direkt auf den Dachbalken verschrauben?
Gunnar
Profil
[Up] #11
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
Frage:
Muß man bei OSB Platten auch eine Konterlattung aufschrauben oder kann man diese direkt auf den Dachbalken verschrauben?
Gunnar


Frag mal im Baustoff-Handel nach, die wissen wenigstens wie sowas geht.
Profil
[Up] #12
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Die von Hornbach wissen es auch!
Die haben gesagt: Es kann auf Balken verschraubt werden ABER es kommt immer auf die Dämmung drauf an!
Am besten ist es immer noch wenn man eine Konterlattung aufträgt dass die ganze Sache richtig hinterlüftet ist!


Jetzt fragt doch mal bei B****** oder P******** nach! HaHaHaHaHaHaHahahahaha


Euer eingefleischer Hornbach-Fan
Profil
[Up] #13
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
eine Kontra lattung must du nur dan machen wen sie aus montage gründen benötigt wird man macht diese aber normaler weise dies sowiso weil man dadurch auch gewisse unebenheiten ausgleicht .
Und ne folie bruachst du auch das ist ganz wichtig hir mus man unterscheiden zwischen einem dach wo Teerpappe verwendet wurde und einem dach wo die neue folie verwendet wurde ( heut zu tage üblich) der unterswcheid ist teerpape läst keine feuchtichkeit durch somit kann die feuchtichkeit die druch die raumluft aufsteigt nicht abziehn bei der folie ist es so das diese atmungsaktiev ist .
Also bei dach mit Pappe is in der schrege fals keine hinterlüftung forhanden ist eine Folie namens Dampfsperre zu nehmen im schregen bereich und auf der wagrechten decke eine dampf bremese ( dampf bremese lest feuchtichkeit durch und dampf bremese nicht am besten unbedingt beachten sonst ist schimmel dein untermieter auch wenn du ihn nicht siehst er kann durch falsches demen auftreten und deine gesundheit schleichend beieinflussen ( schimmel sieht man oft auch nicht aber er ist da).
Für Leien bitte ganz wichtig bitte befragt euch bei lagerhaus oder einer baufirma durch diverse kleine schlamperein tritt im normalfall immer schimmel auf ich könnte da ne liternei schreiben besser ist aber holt euch wirklich fachkundige beratung die zu 99% nichts kostet denn nciht nur mit was man dämmt auch die vorhandene baumasse ( haus ) ist ausschlaggebend wie man es macht .
Profil
[Up] #14
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
eine Kontra lattung must du nur dan machen wen sie aus montage gründen benötigt wird man macht diese aber normaler weise dies sowiso weil man dadurch auch gewisse unebenheiten ausgleicht .
Und ne folie bruachst du auch das ist ganz wichtig hir mus man unterscheiden zwischen einem dach wo Teerpappe verwendet wurde und einem dach wo die neue folie verwendet wurde ( heut zu tage üblich) der unterswcheid ist teerpape läst keine feuchtichkeit durch somit kann die feuchtichkeit die druch die raumluft aufsteigt nicht abziehn bei der folie ist es so das diese atmungsaktiev ist .
Also bei dach mit Pappe is in der schrege fals keine hinterlüftung forhanden ist eine Folie namens Dampfsperre zu nehmen im schregen bereich und auf der wagrechten decke eine dampf bremese ( dampf bremese lest feuchtichkeit durch und dampf bremese nicht am besten unbedingt beachten sonst ist schimmel dein untermieter auch wenn du ihn nicht siehst er kann durch falsches demen auftreten und deine gesundheit schleichend beieinflussen ( schimmel sieht man oft auch nicht aber er ist da).
Für Leien bitte ganz wichtig bitte befragt euch bei lagerhaus oder einer baufirma durch diverse kleine schlamperein tritt im normalfall immer schimmel auf ich könnte da ne liternei schreiben besser ist aber holt euch wirklich fachkundige beratung die zu 99% nichts kostet denn nciht nur mit was man dämmt auch die vorhandene baumasse ( haus ) ist ausschlaggebend wie man es macht .


beser häde ich es nich fomuliren köhnen
Profil
[Up] #15
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Es braucht eine Dampfbremse
Unregistriert:
Bei OSB Platten braucht man keine weitere Dampfsperre, da diese Platten als Dampfsperre wirken.


Ich nehme an die Isolation ist zwischen den dachsparren. unter die Sparren muss zwingend eine Dampfbremse, welche am Rand absolut dicht verklebt werden muss.

Stichwort: Dampfdiffusion

Viel spass, hoffentlich mit Dampfbremse ausgeführt. Sonst sind Schäden vorprogrammiert.
Profil
[Up] #16
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unreg. jedoch dipl. Ing.:
Ich nehme an die Isolation ist zwischen den dachsparren. unter die Sparren muss zwingend eine Dampfbremse, welche am Rand absolut dicht verklebt werden muss.

Stichwort: Dampfdiffusion

Viel spass, hoffentlich mit Dampfbremse ausgeführt. Sonst sind Schäden vorprogrammiert.



Korrektur keine Dampfbremse sondern eine Dampfsperre !!!!!!
Profil
[Up] #17
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
Korrektur keine Dampfbremse sondern eine Dampfsperre !!!!!!


Wo ist denn da der Unterschied ?
Profil
[Up] #18
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: Unterschied Sperre Bremse
Dickere Folie= Dampf kann durch (bei Bremse)
Profil
[Up] #19
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
[
So ein Blödsinn, kein Mensch baut in der heutigen Zeit eine Dampfsperre ein, die Raumluft und darin enthaltene Feuchtigkeit muß schließlich angeführt werden, wenn die Feuchtigkeit nicht durch die Wand (Isoliermaterial, Dampfbremse) entweichen kann, hat mann die dementsprechende Luftfeuchtigkeit im Wohnraum und dieser muss Unverhältnismäßig oft gelüftet werden. Das kostet ein kleines Vermögen an Heizkosten, und wegen fehlender Atmungsaktivität ist die Luftqualität im Haus sehr schlecht.
Bei zu wenig Lüftung sogar Ungesund.
Das größte Problem allerdings ist, dass die Ausdünstungen (u.a. Formaldehyd) der Platten in den Raum gezwungen werden und nicht mit der Luftfeuchtigkeit des Raumes nach aussen Abtransportiert werden kann.

MfG Fachmann im Innenausbau
Profil
[Up] #20
Anonymous
Neu hier
Offline
Beigetreten: 20.11.2009 14:25:44
Beiträge: 1
Betreff: AW:
Unregistriert:
[
So ein Blödsinn, kein Mensch baut in der heutigen Zeit eine Dampfsperre ein, die Raumluft und darin enthaltene Feuchtigkeit muß schließlich angeführt werden, wenn die Feuchtigkeit nicht durch die Wand (Isoliermaterial, Dampfbremse) entweichen kann, hat mann die dementsprechende Luftfeuchtigkeit im Wohnraum und dieser muss Unverhältnismäßig oft gelüftet werden. Das kostet ein kleines Vermögen an Heizkosten, und wegen fehlender Atmungsaktivität ist die Luftqualität im Haus sehr schlecht.
Bei zu wenig Lüftung sogar Ungesund.
Das größte Problem allerdings ist, dass die Ausdünstungen (u.a. Formaldehyd) der Platten in den Raum gezwungen werden und nicht mit der Luftfeuchtigkeit des Raumes nach aussen Abtransportiert werden kann.

MfG Fachmann im Innenausbau


Schöner Fachmann. Gut daß ich meinen Innenausbau selbst gemacht habe.
Profil
Gehe zu: